Rennsteig 2016

Rennsteiglauf Schmiedefeld

Rennsteiglauf Schmiedefeld

Der 48. GutsMuths-Rennsteiglauf wurde auf den 2. und 3. Oktober 2021 verschoben. Der Rennsteiglauf ist ein legendärer und kultiger Geländelauf durch den Thüringer Wald.
Datum
02.10.2021, 03.10.2021
Anmeldeschluss:
22.08.2021
Veranstaltungsort
98724 Neuhaus am Rennweg, Apelsbergstr. (Freisportanlage Apelsberg/Zielort Schmiedefeld)
Distanz Startzeit Datum Startgebühr
73,9 km ab 6.00 Uhr Eisenach 02.10.2021 67,00 - 77,00 Euro
42,195 km ab 8.00 Uhr Neuhaus 02.10.2021 50,00 - 65,00 Euro
17 km Nordic Walking Tour/Wanderung ab 8.30 Uhr/ ab 8.40 Oberhof 02.10.2021 18,00 - 23,00 Euro/ 15,00 - 18,00 Euro
21,1 km ab 7.30 Uhr Oberhof 03.10.2021 45,00 - 55,00 Euro
Zur Anmeldung Die Anmeldung findet beim Veranstalter statt

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Unterkünfte in der Nähe von Rennsteiglauf Schmiedefeld


Überblick

Aufgrund der Covid-19 Pandemie und deren Auswirkungen, haben sich die Veranstalter des 48. GutsMuths Rennsteiglauf dazu entschieden, den Termin vom 8. Mai 2021 auf das für den Herbstlauf vorgesehene Wochenende, 2. und 3. Oktober 2021, zu verlegen. Am Samstag, dem 2. Oktober werden der Supermarathon (73,9 km), Marathon sowie die Wanderung und Nordic Walking-Tour stattfinden, am Sonntag, dem 3. Oktober wird der Halbmarathon durchgeführt werden.

Der Rennsteiglauf in Schmiedefeld ist eine der größten und beliebtesten Laufveranstaltungen in Deutschland. Der Traditionslauf ist sicherlich ein Saisonhöhepunkt, sowohl für die Veranstalter vom GutsMuths-Rennsteiglaufverein, als auch für die Jahr für Jahr rund 14.000 Läuferinnen und Läufer, die daran teilnehmen.

Die Marathonstrecke beträgt beim GutsMuths-Rennsteiglauf 42,2 Kilometer. Damit wird die ursprüngliche Distanz um rund 1,5 Kilometer gekürzt und an die klassische Marathonläufe angepasst. Durch die Anpassung der Distanz auf die klassische Länge erhoffen sich Veranstalter neue Anreize für interessierte Marathonis, die bislang noch nicht auf dem Rennsteig unterwegs waren. So sind nun erstmals reelle Vergleichsmöglichkeiten gegeben und auch die formale Einordnung als Marathon ist jetzt obligat. Der Lauf wird seit 1973 jährlich Mitte Mai auf dem Rennsteig im Thüringer Wald ausgetragen. Der Rennsteiglauf Schmiedefeld ist der größte Landschaftslauf Mitteleuropas und gewiss einer der schönsten. Er führt über den Rennsteig genannten Höhenweg des Thüringer Waldes, eines romantischen deutschen Mittelgebirges. Jedes Jahr nehmen mehr als 15.000 Läufer, Nordic Walker und Wanderer daran teil.

Für Ostdeutschland hat der Rennsteiglauf in Schmiedefeld zudem Kultstatus: Der seit den 70er Jahren stattfindende Lauf war die größte Breitensportveranstaltung der DDR, an der erfolgreich teilgenommen zu haben große Anerkennung in Sportlerkreisen verschaffte. Aber auch heute ist es ein Markenzeichen, Rennsteig-Läufer zu sein. Zu den Markenzeichen des Rennsteiglaufes gehören ebenfalls die gute Stimmung vor dem Start (Läuferparty am Vorabend), im Läuferfeld wie im Ziel in Schmiedefeld (Volksfest am Zielort).

Strecke

Rennsteiglauf 2015
Dichte Wälder, aber auch Lichtungen mit saftig grünem Gras prägen den Rennsteiglauf.

Allen drei Strecken beim Rennsteiglauf gemeinsam ist der landschaftliche Genuss auf den waldreichen Wegen durch den Thüringer Wald. Die Wege haben zum Teil happige Steigungen, einige Passagen sind zudem crossig. Für gute Stimmung sorgen viele Zuschauer, die den Rennsteiglauf in den Start- und Zielorten sowie an den Strecken verfolgen und die Läufer kräftig unterstützen. Zudem sorgen rund 1.500 Helfer aus mehr als 30 Sportvereinen, die meisten mit jahrzehntelanger Erfahrung, für die oftmals gelobte gute Organisation beim Rennsteiglauf in Schmiedefeld. Die Königsdistanz über 73,9 km führt von Eisenach über den Inselsberg und an Oberhof vorbei nach Schmiedefeld, den gemeinsamen Zielort für alle Strecken. Der tiefste Punkt des Supermarathons beim Rennsteiglauf ist der Start auf dem Markt in Eisenach (215 m ü. NN). Der höchste Punkt oben auf dem Großen Beerberg (974 m ü NN). Die Anstiege summieren sich auf dem langen Kanten beim Rennsteiglauf auf insgesamt auf 1.867 Höhenmeter, die Abstiege auf insgesamt 1.382 Höhenmeter.

Crossige Passagen gehören zum GutsMuts Rennsteiglauf dazu.

Die seit 2016 exakt 42,195 km lange Marathondistanz beim Rennsteiglauf startet in Neuhaus. Vor dem Loslaufen in Neuhaus auf der Freisportanlage am Apelsberg wird aber erst einmal gesungen und geschunkelt. Eine Tradition – ohne „Schneewalzer“ geht kein Marathonläufer beim Rennsteiglauf auf die Strecke. Das ist eine einmalige Stimmung, die ihres gleichen sucht. Danach aber wird es hart für die Rennsteigläufer. Sie müssen nicht nur 42,195 lange Laufkilometer bewältigen, dazu kommen aufaddierte 769 Höhenmeter bei den Anstiegen und 844 Höhenmeter bergab. Die Halbmarathondistanz beim Rennsteiglauf wird in Oberhof gestartet. Aufgrund der hohen Starterzahl erfolgt die Startaufstellung hier in Blöcken. Auf den 21,1 Kilometern bis zum für alle Läufe gemeinsamen Ziel des Rennsteiglaufes in Schmiedefeld muss wie beim Supermarathon der Große Beerberg bezwungen werden. Insgesamt sind 351 Höhenmeter bergan und 481 Höhenmeter bergab zu bewältigen.

Videos

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Landschaftsläufe
Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Laufkalender
Laufkalender
Mitteldeutscher Marathon Halle Finisher
Laufkalender
Doreen und Sven Fischer Rennsteig-Herbstlauf 2015
Laufkalender
Mehr anzeigen