Transviamala Run & Walk 2013 Trails

Transviamala Run & Walk

Transviamala Erlebnislauf

2020 gibt es nicht den einen Transviamala und Transruinaulta. Es gibt sie gleich 5-fach. Noch spezieller. Noch erlebnisreicher.
Der nächste Termin ist uns noch nicht bekannt. (Als Veranstalter können Sie hier den Termin eintragen.)
Veranstaltungsort
CH 7430 Thusis

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Unterkünfte in der Nähe von Transviamala Erlebnislauf


5-fach anders: Transviamala 2020

Der Transviamala Erlebnislauf (19 Kilometer/Thusis-Donat) findet 2020 nicht im gewohnten Rahmen statt. Auf einen Start verzichten müssen Laufbegeisterte gleichwohl nicht. Es gibt fünf kleinere Veranstaltungen. Auf dem Programm stehen je zwei eigens kreierte Tages- und Nachtevents sowie der bestehende Safier Berglauf. Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 200 Läuferinnen und Läufer begrenzt. "Wir wollen die Chance packen, die beiden Schluchten noch persönlicher, noch familiärer und noch erlebnisreicher erlebbar zu machen", sagt Organisations-Chef Thomas Häusermann.

Jede der fünf Veranstaltungen beinhaltet jene Komponenten, welche die Läuferinnen und Läufer aus dem In- und Ausland am Transruinaulta respektive Transviamala speziell schätzen: eine unvergleichliche Atmosphäre, eindrückliche Landschaften, spürbare Gastfreundschaft, von Bäuerinnen gebackene Kuchen und wertvolle Freundschaften.

Strecken 2020

Durch zwei Schluchten, bei Mondschein und auf einen Berg:

25. Juli – Transruinaulta

Die Originalstrecke einmal in zwei Distanzen (Rhäzüns–Ilanz/24 Kilometer, Versam Station–Ilanz/11,5 Kilometer) rückwärts erleben.

12. September – Transviamal

Die Originaldistanz in zwei Distanzen (Thusis–Andeer–Donat/19 Kilometer, Thusis–Donat/11,5 Kilometer) erleben.

3. Oktober – Transruinaulta

Die Originalstrecke einmal rückwärts bei Nacht erleben (Versam Station–Ilanz/11,5 Kilometer)

31. Oktober – Transviamala

Die Originalstrecke bei Nacht erleben (Thusis–Donat/11,5 Kilometer)

22. August – Safierberglauf

Versam Station–Tenner Chrüz (13,5 Kilometer/1450 Höhenmeter)

Überblick

Der Transviamala ist ein Erlebnislauf im Naturpark Beverin und führt mitten durch die sagenumwobene Viamala-Schlucht. Von der Leserschaft des Online-Portals laufkalender.ch wurde der Transviamala Run schon mehrfach zum "schönsten Lauf der Schweiz" gekürt. Läufer und Walker loben die schöne und anspruchsvolle sowie abwechslungsreiche Trail-Strecke und die fantastische Naturkulisse. Beim Transviamala Run wird neben der 19-km-Originaldistanz auch der Transviamala Curta über 11,5 km angeboten. Alle Strecken starten in Thusis, mit Ausnahme vom Kinderlauf. Einen Tag zuvor startet der Transruinaulta Trailrun. Er bildet eine Ergänzung zum Transviamala und führt vorwiegend auf Singletrails und Naturstraßen über die klassische Marathondistanz von 42 Kilometern und über eine Kurzstrecke über 24 Kilometer.

Strecke

Transviamala Run & Walk 2013 Brücke
Der Transviamala Run führt über viele schmale Hängebrücken mit atemberaubendem Ausblick in die Schlucht.

In der Normalaustragung des Transviamalas startet die Strecke in der Neudorfstraße in Thusis und endet in Donat. Der Tranviamala Run ist immer ein eindrucksvoller Erlebnislauf. Er führt die Teilnehmer auf herrlichen Single-Trails an Felsbändern entlang, über viele schmale Hängebrücken mit atemberaubendem Ausblick in die Schlucht und durch Wälder mit anspruchsvollen Anstiegen. Die Läufer starten über die 19-km-Originaldistanz beim Transviamala in zwei Blöcken, verteilt wurde nach der angestrebten Zielzeit. Die zweite angebotene Strecke, der Transviamala Curta über 11,5 km, führte entlang der Originalstrecke vom Transviamala bis nach Zillis und von dort auf der Via Spluga direkt nach Donat.

Transviamala Run & Walk 2014
Der Transviamala Run & Walk wurde von der Leserschaft des Online-Portals laufkalender.ch zum "schönsten Lauf der Schweiz" gekürt.

Beim Transviamala die Viamala-Schlucht zu durchqueren heißt auch sich anzupassen, sich der Natur unterzuordnen, dort durchzugehen, wo es die Natur zulässt. Mit der Aussicht, dass es auf der anderen Seite der Schlucht wieder einfacher und angenehmer geht. Das Wechselspiel der Aussichten vom Norden in den Süden prägen den Transviamala. Er ist vor allem eines: Die Aussicht auf ein unbeschreiblich schönes Lauferlebnis.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Landschaftsläufe
Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Laufkalender
Königsschlösser Romantik Marathon Füssen Strecke
Laufkalender
Laufkalender
Laufkalender
Mehr anzeigen