Brüder-Grimm-Lauf: Start der 4. Etappe vor malerischer Kulisse

Brüder-Grimm-Lauf: abgesagt

Der Brüder-Grimm-Lauf entfällt 2020. Der Brüder-Grimm-Lauf führt an drei Tagen auf fünf Etappen über insgesamt gut 80 km entlang der Schauplätze der Grimmschen Märchen.
Datum
07.06.2020, 06.06.2020
Veranstaltungsort
63571 Gelnhausen
Distanz Startzeit Datum Startgebühr
18 km 15.30 07.06.2020
17 km 16.30 Uhr 06.06.2020
16,8 km 9.00 Uhr 07.06.2020
14 km 9.30 Uhr 06.06.2020
Zur Anmeldung Die Anmeldung findet beim Veranstalter statt

Überblick

In 5 Etappen, verteilt auf drei Tage, geht es von Hanau, dem Geburtsort der Gebrüder Grimm, nach Steinau, dem Ort, an dem die beiden ihre Kindheit verbrachten. Auch die Strecke ist märchenhaft: weitgehend über Wald- und Feldwege durch die Wiesen und Wälder des Kinzigtals. Auch die sieben Berge werden nicht ausgespart. Insgesamt gibt es fünf Etappen, die erste am Freitagabend, Samstag und Sonntag jeweils eine Etappe morgens und eine nachmittags: 1. Rotkäppchen-Etappe (15,5 km) 2. Dornröschen-Etappe (14 km) 3. Schneewitchen-Etappe (17 km) 4. Frau-Holle-Etappe (16,8 km) 5. Hänsel-und-Gretel-Etappe (18 km) Auf allen Etappen des Brüder-Grimmlaufs sind auch Einzelstarts möglich.

Strecke

Brüder-Grimm-Lauf: Märchenhaft glücklich im Ziel
Märchenhaft glücklich im Ziel

Die Rotkäppchen-Etappe am ersten Veranstaltungstag führt auf gut ausgebauten, teilweise asphaltierten Wald- und Wirtschafts- wegen vom Hanauer Marktplatz auf 15,5 km Kilometern zum Waldstadion in Niederrodenbach. Am zweiten Tag geht es vormittags auf der Dornröschen-Etappe über eine leichte Steigung von Niederrodenbach nach Oberrodenbach – ab Oberrodenbach Anstieg mit einer Höhendifferenz von 60 m auf 600 m Länge und ähnlicher Anstieg bis zum „Käfernberg“ – ab hier Gefälle und ebene Strecke bis Neuenhaßlau. Die Strecke misst ca. 14 Kilometer. Am Nachmittag startet die Schneewittchen-Etappe über ca.16 Kilometer. Neuenhaßlau bis Niedermittlau Bahnhofssiedlung größtenteils feste Wirtschafts- und Waldwege, danach bis zum Niedermittlauer Heiligenkopf asphaltierte Straßen – es folgen gut befestigte Waldwege bis zur Ortslage Meerholz – ab da bis zum Ziel Gelnhausen nur noch asphaltierte Straßen.

Die Frau-Holle-Etappe am Vormittag des dritten Veranstaltungstages führt vom Untermarkt in Gelnhausen zur Sporthalle der Gesamtschule in Wächtersbach. Dazwischen liegen 16,8 km und 357 Höhenmeter. Im Stadtbereich Gelnhausen teils Pflaster, teils asphaltiert. In Wächtersbach asphaltiert - durch den Wald fein geschottert. Nach dem Start zunächst 1 km eben - danach mehrere km bis Zolloch ansteigend - bis zu den , "Kirschgräben" fast ebene Strecke mit leichtem Gefälle am Ende, danach Weg mit starkem Anstieg auf 800 Meter Länge zu den "Vier Fichten". Ab hier leichtes bis starkes Gefälle bis zum Ziel in Wächtersbach. Am Nachmittag geht es zum Finale des Brüder-Grimm-Laufs auf die Hänsel-und-Gretel-Etappe. Sie ist mit 18 Kilometern die längste. Die meisten der 209 Höhenmeter warten in der ersten Streckenhälfte. Nach dem Start 1,5 km ebener Streckenverlauf - danach starker Anstieg von 189 m auf 304 m über eine Streckenlänge von 1,3 km - es folgt eine Gefällstrecke von 2 km (304 m auf 105 m) - danach durchweg fast ebener Streckenverlauf bis ins Ziel in Steinau.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Landschaftsläufe
Cross-Marathon um den Messerpokal Bad Liebenstein
Laufkalender
Inferno Halbmarathon Mürren 2016 1
Laufkalender
Laufkalender
Silvrettarun 3000 2014
Laufkalender