Klaus Fengler

Transalpine Run

Der Transalpine Run ist das legendäre Trailrunning-Etappenrennen für Teams. In acht Tagen zu zweit über die Alpen.
Datum
03.09.2022, 04.09.2022, 05.09.2022, 06.09.2022, 07.09.2022, 08.09.2022, 09.09.2022, 10.09.2022
Veranstaltungsort
82467 Garmisch-Partenkirchen
Distanz Startzeit Datum Startgebühr
43 km 1. Etappe 8.00 Uhr Garmisch-Partenkirchen 03.09.2022 ab 990,00 Euro pro Person (8 Etappen)
31 km 2. Etappe 8.00 Uhr Nassereith 04.09.2022 ab 990,00 Euro pro Person (8 Etappen)
54 km 3. Etappe 7.00 Uhr Imst 05.09.2022 ab 990,00 Euro pro Person (8 Etappen)
11 km 4. Etappe 10.00 Uhr Rifflsee 06.09.2022 ab 990,00 Euro pro Person (8 Etappen)
36 km 5. Etappe 8.00 Uhr Mandarfen 07.09.2022 ab 990,00 Euro pro Person (8 Etappen)
33 km 6. Etappe 8.00 Uhr Obergurgl 08.09.2022 ab 990,00 Euro pro Person (8 Etappen)
43 km 7. Etappe 8.00 Uhr Stubaital 09.09.2022 ab 990,00 Euro pro Person (8 Etappen)
34 km 8. Etappe 8.00 Uhr Gossensaß 10.09.2022 ab 990,00 Euro pro Person (8 Etappen)
Zur Anmeldung Die Anmeldung findet beim Veranstalter statt

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Unterkünfte in der Nähe von Transalpine Run


Überblick

Andi Frank

Am 3. September 2022 startet der Transalpine Run wieder auf seine achttägige Reise über die Alpen, von Garmisch-Partenkirchen bis zum Zieleinlauf in Vals in Südtirol am 10. September 2022. Die Strecke ist mit 285 Kilometern und 16.770 Höhenmetern eine der anspruchsvollsten in der Geschichte der legendären Alpenüberquerung. Maximal 300 Teams aus je 2 Läuferinnen und Läufern werden sich der Herausforderung stellen, dazu gesellen sich weitere 150 2er-Teams, die an den ersten beiden Tagen beim „RUN2“ Transalpine-Luft schnuppern.

Der legendäre Transalpine Run ist ein spektakulärer Etappenlauf über die Alpen: 300 Teams, 285 Kilometer, 16.770 Höhenmeter im Aufstieg. Hochalpine Trails, anspruchsvolle Aufstiege und gewagte Downhills, dazu Almgelände wie aus dem Bilderbuch und zahlreiche neue, spannende Etappen und Etappenorte.

Die Etappen des Transalpine Runs 2022:

Etappe: Garmisch-Partenkirchen (D) – Nassereith (AUT) 43 km, 2180 Hm bergauf, 2040 Hm bergab

Etappe Nassereith (AUT) - Imst (AUT) 31 km, 1770 Hm bergauf, 1840 Hm bergab

Etappe: Imst (AUT) - Mandarfen (AUT) 54 km, 2800 Hm bergauf, 1780 Hm bergab

Etappe Bergsprint Rifflsee 11 km, 920 Hm bergauf, 320 Hm bergab

Etappe Mandarfen (AUT) - Obergurgl (AUT) 36 km, 2400 Hm bergauf, 2150 HM bergab

Etappe Obergurgl (AUT) - Stubaital (AUT) 33 km, 1900 Hm bergauf, 1950 Hm bergab

Etappe Stubaital (AUT) - Gossensass (ITA) 43 km, 224 Hm bergauf, 2700 Hm bergab

Etappe Gossensaß (ITA) – Vals (ITA) 34 km, 2700 Hm bergauf, 2350 Hm bergab

Der Transalpine Run gilt seit seiner Premiere 2005 als eines der weltweit begehrtesten und abenteuerlichsten Trailrunning-Events. Der Etappenlauf ermöglicht Läuferinnen und Läufern aus der ganzen Welt das einzigartige Erlebnis einer Alpenüberquerung "by fair means". Gelaufen wird im 2er Team, für Einzelstarter ist der TAR nicht zugelassen.

Der RUN2 ermöglicht statt der gesamten acht Tage, nur Etappe 1 und 2 des originalen TAR zu laufen und sich damit ein Stück näher an den Traum der Alpenüberquerung zu Fuß heranzuwagen. Spaß und Spannung dürfen die maximal 150 2er-Teams des RUN2 erwarten, die an den ersten beiden Tagen den TAR-Tross begleiten. Mit 74 Kilometern und fast 4000 Höhenmetern, von Garmisch-Partenkirchen über Nassereith nach Imst, gilt auch der kleine TAR als echte Herausforderung – und als idealer Appetitmacher für den Transalpine-Run.

Strecke

Andi Frank

Der Transalpine Run (TAR) ist ein großes Fest für Liebhaber alpiner Trails. Die Route selbst ist spektakulär, mit Gletscher-Passagen und dem mehrmaligen Überschreiten der 3000er Grenze. Insgesamt sind beim TAR 285,0 km mit 16.770 Höhenmeter im Aufstieg und 15.130 Höhenmeter im Abstieg zu bewältigen.

Die Königsetappe selbst wartet am 3. Tag von Imst nach Mandarfen: Mit 54 Kilometern und 2800 Höhenmetern im Aufstieg wird sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alles abverlangen. Immerhin: Am darauffolgenden Tag wartet mit dem Bergsprint hinauf zum Riffelsee die kürzeste Etappe der Alpenüberquerung.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Laufevents Laufkalender Trails beim Swiss Alpine Irontrail bieten anspruchsvolle Wege und eine wunderschöne Kulisse. In Deutschland, Österreich und der Schweiz Schöne Trailrunning-Events zum Genießen

Einzigartige Trail-Rennen mit tollen Strecken und emotionaler...

Mehr zum Thema Marathons
Laufkalender
Challenge Roth Laufhelden Aktion
Laufkalender
16. Great Wall Marathon 2015
Laufkalender
Heilbronner Trollinger-Marathon 2016
Laufkalender
Mehr anzeigen