Swissalpine Davos

Swissalpine Davos

Swissalpine Davos

Beim größten Berg-Ultramarathon der Welt, dem Swissalpine in Davos, erlebt man die Berge von einer anderen Seite.
Die Veranstaltung hat zuletzt am Invalid date stattgefunden. Der nächste Termin ist uns noch nicht bekannt. (Als Veranstalter können Sie hier den Termin eintragen.)
Veranstaltungsort
CH 7270 Davos, Platz

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Unterkünfte in der Nähe von Swissalpine Davos


Swissalpine-Marathon Davos 2014
Swissalpine Davos
Beim Swissalpine wechseln sich grüne Täler mit hochalpinen Gelände ab.

Überblick

Der Swissalpine Davos in traumhafter Berglandschaft ist eine BreitensportVeranstaltung, welche mit unterschiedlichen Herausforderungen aufwartet. Elite-Bergläuferinnen und -läufer sind ebenso unterwegs durch Täler und über Pässe wie Trailrunner oder Sportlerinnen und Sportler, für die Laufen schlicht Entspannung und Genuss bedeutet.

Swissalpine Davos – der hochalpine Berglauf: Malerische Landschaften, atemraubende Panoramen inmitten der Bündner Berge und abwechslungsreiche, abenteuerliche Trails. Der Swissalpine in Davos besticht durch seine einzigartige Berg-Szenerie. Die Läufe in unterschiedlichen Distanzen und verschiedenen Kategorien sprechen sowohl Bergläuferinnen und -läufer sowie Trailrunner an. Vier Laufwettbewerbe stehen auf dem Programm. Am Samstag, dem 24. Juli 2021, stellen sich Läuferinnen und Läufer dem härtesten Test, dem K68 mit 67,6 Kilometern. Gleichentags erfolgt der Start zum K23. Dieser Berglauf von Klosters entlang den Spuren der früheren Walser über den Wolfgangpass nach Davos entwickelte sich vom Geheimtipp zum Hit.

Andrea Furger

Am Sonntag, dem 25. Juli 2021, werden der K43 mit der klassischen Marathon-Distanz ausgetragen sowie der K10. Der Bergmarathon K43, auf dem über 1400 Höhenmeter überwunden werden, ist ebenfalls beliebt. Gestartet wird in Davos, danach geht es durch die Seitentäler Dischma und Sertig, über den Scaletta- und Sertigpass und anschließend zurück nach Davos. Zum gemütlichen Laufen oder zum Sprint lädt der K10 mit seinen 9,3 Kilometern ein. Auf der Strecke nach Clavadel und zurück ins Davoser Sportstadion wird eine vergleichweise geringe Höhendifferenz von rund 160 Metern überwunden.

Strecke

Die ultimative Herausforderung und Königsdisziplin des Swissalpine ist der technisch anspruchsvolle K68. Er gehört zu den weltweit schönsten und härtesten hochalpinen Ultraläufen und ist der Nachfolger des bis 2017 beliebten K78. Die abwechslungsreiche und landschaftlich einzigartige Strecke ist 67,6 Kilometer lang. Dabei gilt es total 2606 Höhenmeter zu überwinden. Der äußerst beliebte Bergmarathon führt durch die reizvollen Täler Dischma und Sertig. Weiter folgt er dem früheren Saumpfad über den Scalettapass. Als Abschluss folgt der Sertigpass wo es beim Abstieg vorbei am lieblichen Sertig Dörfli zurück nach Davos geht.

Der K68 ist mit seiner äußerst abwechslungsreichen und landschaftlich einzigartigen Strecke mit phantastischen Ausblicken, mehr als ein würdiger Nachfolger des legendären K78!

Davos Swissalpine
Swissalpine Davos
Der Swissalpine ist auch für erfahrene Bergläufer eine besondere Herausforderung.

Der K43, der äußerst beliebte Bergmarathon, ist ein Klassiker. Er startet ebenfalls in Davos und führt dann durch die reizvollen Täler Dischma und Sertig. Weiter folgt er dem früheren Saumpfad über den Scalettapass. Als Abschluss folgt der Sertigpass wo es beim Abstieg vorbei am lieblichen Sertig Dörfli zurück nach Davos geht. 42,7 km mit je 1.424 Höhenmetern bergauf und bergab.

Der K23 ist der Geheimtipp im Programm des Swissalpine. Er folgt den früheren Spuren der Walser. Durch eine wildromantische Schlucht führt der Weg über den Wolfgangpass und schließlich am lieblichen Davosersee vorbei. Ein Lauf für Geniesser. 23,4 km von Klosters nach Davos, +629/-282 Höhenmeter.

Wer es gemütlicher haben und das Swissalpine-Gefühl dennoch mit der Weltelite teilen möchte, kann sich am K10 beteiligen. Die 9,3 Kilometer lange Strecke mit 163 Metern Höhendifferenz führt nach Clavadel und zurück ins Davoser Sportstadion. Diese Strecke eignet sich speziell für Geniesser und Begleitende. Der gemeinsame Zieleinlauf mit der Weltklasse verleiht allen ein Glücksgefühl der besonderen Art.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Landschaftsläufe
Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Laufkalender
Laufkalender
Ultner Höfelauf 2
Laufkalender
Königsschlösser Romantik Marathon Füssen Strecke
Laufkalender
Mehr anzeigen