landmark--Turin--Piazza Castello

Turin-Marathon

Der Turin-Marathon zählt zu den Top-Läufen Italiens und führt an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der norditalienischen Metropole vorbei.
Die Veranstaltung hat zuletzt am 03.11.2019 stattgefunden. Der nächste Termin ist uns noch nicht bekannt. (Als Veranstalter können Sie hier den Termin eintragen.)
Veranstaltungsort
Italien I-10151 Turin

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Überblick

2019 findet der Turin-Marathon zum 33. Mal statt. 1987 wurde die heutige Veranstaltung von Luigi Chiabrera ins Leben gerufen, der auch jetzt noch dem Organisationskomitee des Turin-Marathons vorsteht. Zunächst hieß der Lauf Susavigliana und führte von Susa nach Avigliana. 1991 wurde eine Punkt-zu-Punkt-Strecke zwischen Avigliana und dem Zentrum von Turin eingeführt. Die Teilnehmerzahl wuchs in dieser Zeit von fast 900 auf über 2000. Seit 1998 findet der Turin-Marathon auf einer Rundstrecke durch Turin und seine Vororte statt. Den Turin-Marathon zu laufen, ist eine spezielle Art Turin mit all seinen Sehenwürdigkeiten zu erleben und zu entdecken. Denn der Rundkurs des Turin-Marathons startet und endet im Herzen der Stadt, auf der Piazza Castello. Die Strecke ist flach und AIMS vermessen.

Strecke

landmark--Turin--Piazza Castello
Der Turin-Marathon startet auf der Piazza Costello.

Start und Ziel der Strecke beim Turin-Marathon, die im Uhrzeigersinn durch Turin und einige benachbarte Gemeinden führt, ist auf der Piazza Castello südlich des Palazzo Madama. Von dort führt der Turin-Marathon zunächst über die Via Po zum linken Ufer des Po. Flussaufwärts geht es dann nach Moncalieri und Nichelino. Dort biegt die Turin-Marathon-Strecke nach Westen ab und führt nach Beinasco und Orbassano, wo sich kurz vor der Halbmarathonmarke die Strecke nach Norden in Richtung Rivalta und Rivoli wendet. Das letzte Drittel des Kurses führt westwärts über Collegno zurück ins Zentrum von Turin, wo sich auf der Westseite des Palazzo Madama das Ziel des Turin-Marathons befindet. Insgesamt sind beim Turin-Marathon 164 Höhenmeter zu bewältigen.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Stadtläufe
Laufkalender
Laufkalender
landmark--Lissabon--Ponte Vasco da Gama
Laufkalender
Laufkalender