Berlin Marathon 2019

***Abgesagt*** Berlin-Marathon: voraussichtlich abgesagt

Deutschlands größter Marathon in der Hauptstadt Berlin wurde für 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.
Datum
27.09.2020
Veranstaltungsort
14055 Berlin
Distanz Startzeit Startgebühr
42,195 km ab 9.15 Uhr 125,00 Euro
Zur Anmeldung Die Anmeldung findet beim Veranstalter statt

Der Berlin-Marathon 2020 muss aufgrund der Corona-Pandemie wahrscheinlich ausfallen.

Auch der Berlin-Marathon, der am 27. September 2020 starten sollte, kann wegen der Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus nicht stattfinden – zumindest nicht in gewohnter Form. Bis zum 24. Oktober dürfen in Berlin keine Großveranstaltungen mit mehr als 5.000 Menschen stattfinden. Das beschloss der Senat am 21. April.

Überblick

Der erste Berliner Volksmarathon fand 1974 auf einer Pendelstrecke im Grunewald statt. Damals erreichten gerade einmal 244 Teilnehmer das Ziel. Kein Vergleich zu den rund 40.000 Finishern, die der Berlin-Marathon heute erreicht. Der Vater des Berlin-Marathons ist Horst Milde. 30 Jahre lang war er Renndirektor der Veranstaltung, bevor ihn sein Sohn Mark in dieser Funktion ablöste. Milde Senior machte den Berlin-Marathon 1981 zu einem Stadtlauf und verzehnfachte so die ursprünglichen Teilnehmerzahlen auf einen Schlag.

Am 30. September 1990, drei Tage vor der deutschen Wiedervereinigung, führte der Berlin-Marathon durch das Brandenburger Tor. Das Interesse an diesem Rennen war so groß, dass die Veranstalter erstmals Anmeldungen ablehnen mussten: das Teilnehmerlimit war erreicht. Erstmals wurde ein Marathonlauf live im deutschen Fernsehen übertragen, auch in Japan gab es eine Live-Übertragung des Berlin-Marathon.

Mehrere Weltrekorde bzw. Weltbestzeiten wurden beim Berlin-Marathon aufgestellt, u.a. durch Ronaldo da Costa, Tegla Loroupe, Noako Takahashi, Paul Tergat und natürlich Haile Gebrselassie ebenso wie Patrick Makau, Wilson Kipsang und Dennis Kimetto. 2016 verpasste Kenenisa Bekele mit der Jahresweltbestzeit von 2:03:03 Stunden nur knapp den Weltrekord. Auch beim Regenrennen 2017 gelang dem Sieger Eliud Kipchoge trotz widriger Bedingungen noch eine Weltklassezeit von 2:03:32 Stunden. 2018 krönte Eliud Kipchoge den 45. Berlin-Marathon mit einem famosen Weltrekord von 2:01:39 Stunden. 2019 verpasste der Äthiopier Kenenisa Bekele mit einer Zeit von 2:01:41 Stunden den Weltrekord um zwei Sekunden.

Berlin Marathon 2019
SCC EVENTS / Norbert Wilhelmi
Melat Kejeta krönte als schnellste Deutsche den Berlin-Marathon 2019.

Hier lesen Sie die Berichte zum Berlin-Marathon 2019:

Berlin-Marathon 2019
News & Fotos
Berlin Marathon 2019
News & Fotos
Eliud Kipchoge beim Berlin-Marathon 2018
News & Fotos

Zusammen mit dem London-Marathon, Boston-Marathon, Chicago-Marathon und dem New-York-Marathon gehört der Berlin-Marathon zur internationalen Wettkampfserie der World Marathon Majors. Die meisten der 44.000 Startplätze beim Berlin-Marathon werden wegen der hohen Nachfrage per Losverfahren ermittelt. Der Registrierungszeitraum für die Verlosung ist vom 01. Oktober bis 31. Oktober 2019. Garantierte Startplätze erhalten zudem Läufer mit Qualifikationszeiten, Läufer aus dem Jubilee-Club, einige Spendenorganisationen und Reiseveranstalter.

Strecke

Der Berlin-Marathon bietet eine der attraktivsten Strecken über die 42,195 km. Das gilt in zweifacher Hinsicht: Zum einen ist der Kurs in der deutschen Hauptstadt sehr flach und dadurch bestens geeignet, um Bestzeiten zu erzielen. Zum anderen ist der Berlin-Marathon touristisch ausgesprochen attraktiv. Eine Sightseeing-Tour könnte kaum mehr Punkte im Programm haben. Zuschauern bieten sich aufgrund des Rundkurses optimale Möglichkeiten, den Berlin-Marathon zu verfolgen. Nach dem Start des Berlin-Marathons auf der breiten Straße des 17. Juni geht es in Richtung Siegessäule los. Die große Runde durch Berlin zeigt den Marathonläufern die vielen verschiedenen Seiten der Stadt. Fast durchgängig werden die Aktiven von begeisterten Zuschauern angefeuert.

Berlin-Marathon
Der Berlin-Marathon führt an vielen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt vorbei.

Den krönenden Abschluss bildet das Durchlaufen des Brandenburger Tors rund 300 m vor dem Ziel des Berlin-Marathons. Alle Kilometer-Punkte an der Strecke des Berlin-Marathons sind beschildert. Zudem sind alle 5 km die Zwischenzeiten auf Großuhren ablesbar. Am Streckenrand sorgt neben den unzähligen Zuschauern auch eine große Zahl von Livebands für gute Stimmung beim Berlin-Marathon.

News & Fotos

Die besten Fotos vom Berlin-Marathon 2019

Berlin-Marathon 2019
Berlin-Marathon 2019 Berlin-Marathon 2019 Berlin-Marathon 2019 Berlin-Marathon 2019 150 Bilder

Videos

SCC EVENTS
Berlin-Marathon 2019: Bekele verpasst Weltrekord nur um zwei Sekunden
1:15 Min.

Die Video-Highlights von Eliud Kipchoges Weltrekord
1:35 Min.

Berlin-Marathon 2017 – Die Favoriten Kipchoge, Bekele und Kipsang
1:41 Min.

Berlin-Marathon 2016
3:22 Min.

Highlights des Männer-Rennens des Berlin-Marathons 2015
1:45 Min.

Berlin-Marathon, Streckenvideo von Frank Pachura
2:08 Min.
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Laufevents in Berlin
Silvesterlauf Berlin
Laufkalender
Laufkalender
Laufkalender
Laufkalender