Hersteller

Laufschuh

Asics Dynaflyte

Der Asics Dynaflyte ist ein leichter Schuh, bei dem erstmals die FlyteFoam-Technologie zum Einsatz kam.

Hier auf amazon.de bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

Der Dynaflyte ein typischer Asics-Schuh – im allerpositivsten Sinne. Er vereint zwei Elemente, die wesentlich sind für den Erfolg und die Beliebtheit von Asics-Modellen. Zum einen: Er ist leicht und flexibel. Zum anderen: Er ist super komfortabel. Leichte und flexible Schuhe sind seit jeher ein Asics-Markenzeichen, mit dem Gel-DS Racer hat Asics quasi die Kategorie der Lightweight Trainer mitbegründet. Und beim Thema Komfort gelten Asics-Schuhe immer noch als Messlatte, etwa der Gel-Nimbus. Den Asics Dynaflyte gibt es mittlerweile in der dritten Version.

Beim Dynaflyte kam erstmals FlyteFoam zum Einsatz

Der Dynaflyte nutzt eine neue Mittelsohlenkomposition. Die Sohle ist durchgängig aus FlyteFoam gefertigt, das Asics zuerst mit seinem MetaRun vorgestellt hatte. Das Besondere an FlyteFoam: Es ist sehr leicht – laut Asics 55% leichter als der vergleichbare Industriestandard. Die erste Version des Dynaflyte wog in US-Größe 9 (Herren) nur 270 Gramm, (Asics-Angabe). Und FlyteFoam ist sehr punktelastisch – was der Läufer als Dämpfung wahrnimmt. Asics gibt hier eine Verbesserung von 76% an, wenngleich das sicher schwer zu messen ist. Schon beim Anziehen des Dynaflyte stellt sich das typische Asics-Tragegefühl ein: Der Schuh erinnert in der Passform stark an die populären Modelle, wie Gel-DS Trainer, Gel-Nimbus oder auch den neuen Meta-Run. Die Leistenform und die Passform sind also sehr Asics-typisch. „Anders als bei den Dämpfungs- oder Stabilschuhen gibt der Dynaflyte sehr gute Rückmeldung“, sagte ein Testläufer: Test-Läufer sprechen hier immer von „einem guten Bodenkontakt“. Dazu trägt auch das leichte, gut durchlüftete Obermaterial bei, das (im Innenraum) frei von Nähten ist.

Wenige Kritikpunkte

Sehr viel Lob also nach den ersten Testeindrücken für den Dynaflyte. Gab es auch Kritik? Ein Testläufer fand den Schuh beim langsamen Laufen zu weich. Und ein anderer Testläufer wünschte sich „eine noch größere Flexibilität der Sohle in Quer-Richtung: Beim Abrollen flext die Sohle sehr gut, aber die rollende seitwärts-Bewegung des Fußes könnte (etwa durch mehr Abrundung der Außensohle) noch stärker forciert werden.“

Fazit für den Asics Dynaflyte: leicht und komfortabel

Zusammengefasst: Mit dem Asics Dynaflyte lässt es sich sehr gut gedämpft und sehr komfortabel laufen. Geeignet ist er für Läufer, die einen komfortablen, aber dennoch leichten Schuh wünschen. Der Asics Dynaflyte ist ein Schuh für Läufer, die sich den Komfort eines Gel-Nimbus wünschen – gepaart mit der Dynamik und Flexibilität eines Wettkampfschuhs.

Hersteller
Der Asics Dynaflyte 3 (Damen)

Asics Dynaflyte 3
Kategorie: Neutralschuh
Gewicht: 215 g in Damen US Größe 7 / 257 g in Herren US Größe 9
Sprengung: 8 mm
UVP: 160 €

Schuhe & Ausrüstung Laufschuhe Grüner laufen Alternative Laufschuhe

Hier zeigen wir Beispiele für mehr Nachhaltigkeit in puncto Laufschuhe.

Mehr zum Thema Asics
Laufschuhe
Laufschuhe
Laufschuhe
Laufschuhe