Alle Artikel und Tests
Laufmarke Mizuno
Mizuno Wave Rider 24 Hersteller

Mizuno Wave Rider 24 im Test

Neuer Schaum überzeugt Der neue Mizuno Wave Rider 24 im Test

Das Update des Mizuno Wave Rider ist absolut gelungen. Der Rider läuft sich soft und bouncy, aber auch dynamisch und direkt.

Den Mizuno Wave Rider gibt es inzwischen in seiner 24. Version – damit ist der Neutralschuh schon ein echter Klassiker. Mit dem aktuellen Update haben sich seine Laufeigenschaften noch einmal deutlich verbessert. Das liegt im Wesentlichen am neuen Zwischensohlenmaterial Mizuno Enerzy. Um satte 17 Prozenter soll es den Wave Rider softer machen, die Energierückführung soll um 15 Prozent verbessert sein.

Hinten stabil, vorn flexibel

Der Wave Rider ist ein klassischer Neutralschuh, bietet aber neben Dämpfung auch Stabilität, besonders im Rückfußbereich, wo weiterhin auf die bekannte Mizuno Wave gesetzt wird, eine wellenförmige Plastikplatte. Im Mittelfußbereich ist der Wave Rider aber torsionsfreudig, so dass er sich trotzdem dynamisch läuft und auch für Mittelfuß- oder Vorfußläufer geeignet ist. Gerade letzteren kommen die gute Dämpfung im Vorfuß und der Aufbau auf einem gebogenen Leisten entgegen (erkennbar an der nach innen gebogenen Schuhform). Beim Gewicht hat sich im Verhältnis zum Vorgänger nichts geändert, mit 240 Gramm beim Frauenmodell und 290 Gramm beim Männerschuh liegt er im Mittelfeld. Die klassisch-hohe Sprengung von 12 Millimetern bleibt ebenfalls gleich.

Mizuno Wave Rider 24
Hersteller
Mizuno Wave Rider 24, Frauenmodell

Schmale Passform, toller Sitz

Die Passform ist eher schmal, das Obermaterial legt sich eng um den Fuß, besonders im Mittelfußbereich. Um die Schnürung gibt es aufgeklebte Verstärkungen, sodass sich der Schuh über der eher dünnen, aber ausreichend gepolsterten Zunge sehr gut fixieren lässt. Auch die Ferse sitzt stramm im Fuß, die feste Fersenkappe und der sehr angenehm gepolsterte Schuhkragen an Knöchel geben Halt ohne zu drücken. Das Obermaterial ist ein zweilagiges Mesh mit Lüftungsöffnungen und in der gesamten Zehenbox nahtfrei gearbeitet.

Dynamisches Abrollverhalten

Das Abrollverhalten ist dynamischer als bei den Vorgängern, der neue Schaum Mizuno Enerzy bring da eine spürbare Verbesserung. Um 15 % höher soll die Energierückführung sein, das macht sich im Laufgefühl bemerkbar. Auch die Dämpfung ist softer und komfortabler als früher – allerdings keineswegs so soft wie bei den vielen äußerst weichen Dämpfungsschuhen, die es gerade am Markt gibt. Der Wave Rider bleibt also etwas für Läuferinnen und Läufer, die es nicht allzu cushy mögen und noch eine gewisse Direktheit spüren möchten.

Stylische Variante: Wave Rider Neo

Der Wave Rider 24 hat jüngst noch einen Verwandten dazu bekommen: den Wave Rider Neo. Er ist ein paar Gramm weniger, hat eine leicht veränderte Außensohle und einen einteiligen Schaft mit sockenähnlicher Konstruktion ohne einzelne Zunge. Das stabile Obermaterial ist einlagig mit Lüftungslöchern und aufgeklebtem Spritzschutz im Zehenbereich. Außerdem ist der Schuhkragen höher gezogen, vor allem an der Achillessehne. Das Laufgefühl ist aufgrund der gleichen Bauweise aber sehr ähnlich zum normalen Wave Rider 24.

Mizuno Wave Rider Neo
Hersteller
Mizuno Wave Rider Neo, Männermodell

Fazit: Soft, dynamisch und direkt

Beim Wave Rider ist Mizuno in der neuen Version ein überzeugendes Update gelungen. Dank des neues Zwischensohlenmaterials läuft sich der Rider soft und bouncy. Dabei hat man niemals ein schwammiges, sondern im Gegenteil noch ein ziemlich direktes Laufgefühl. Die Flexibilität im Mittel- und Vorfußbereich sorgt für dynamisches Laufen.

Mizuno Wave Rider 24 in Zahlen

Kategorie: Neutralschuh / Dämpfung
Gewicht: 240 Gramm (Frauen) / 290 Gramm (Männer)
Sprengung: 12 Millimeter
UVP: 145 Euro

Hier bestellen: Frauenmodell oder Männermodell

Mizuno Wave Rider Neo in Zahlen

Kategorie: Neutralschuh / Dämpfung
Gewicht: 235 Gramm (Damen) / 285 Gramm (Herren)
Sprengung: 12 Millimeter
UVP: 170 Euro

Hier bestellen: Frauenmodell oder Männermodell

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Mizuno
Laufen im Regen
Laufschuhe
Laufschuhe
Stabile Laufschuhe im Test
Laufschuhe
Mizuno Wave Skyrise
Laufschuhe