Themen-Special
Strava-Einheiten des Monats
Präsentiert von
Dioni Gorla beim Wings for Life World Run 2020 Privat

Dioni Gorlas Strava-Einheit des Monats 50,1 Kilometer beim Wings for Life World Run

Im sozialen Sportler-Netzwerk Strava suchen wir jeden Monat nach einer besonderen Einheit und sprechen mit den Athleten darüber. Diesen Monat geht es um den virtuellen Wings for Life World Run von Dioni Gorla.

Dioni Gorla, 23, lief Anfang Mai beim Wings for Life World Run (WFLWR) mit, der wegen Corona als App-Run stattfand. Dioni wurde mit starken 50 Kilometern Vierte bei den Frauen weltweit.

Hier können Sie die Strava-Einheit des Monats von Dioni Gorla im Detail anschauen

Wolltest du beim WFLWR sowieso mitlaufen oder war das Rennen eine Corona-Alternative?

Ich hatte schon Anfang des Jahres geplant mitzulaufen, aber eigentlich mit anderen in München. Da die Vor­-Ort-­Rennen wegen Corona jedoch nicht stattfinden konnten, habe ich mich entschieden, den App-­Run zu laufen. Und das hat mindestens genauso viel Spaß gemacht, wie live mit dabei zu sein. Und mit der Teilnahme tut man ja auch noch etwas für den guten Zweck!.

Dioni Gorlas Strava-Einheit des Monats
Strava
Die Übersicht zu Dinois Wings for Life World Run.

Hattest du dir vorgenommen, 50 Kilometer zu laufen?

Ja, ich wollte eine Pace von 4:00 bis 4:08 Min./km laufen, um auf mindestens 50 Kilometer zu kommen, bevor mich der virtuelle Besenwagen einholt und das Rennen vorbei ist. Ich habe dafür meine Longrun-­Runde am Rhein in Düsseldorf gewählt, die sehr flach und schnell ist.

Dioni Gorlas Strava Einheit des Monats
Strava
Dionis Rennanalyse zeigt, dass sie hintenraus marginal langsamer wurde.

Du bist nebenbei neue Marathon-Bestzeit (2:53:04 Stunden) gelaufen. War auch das geplant?

Es lief von Anfang an besser als erwartet. Ich bin froh, meine Marathon-Bestzeit geschafft zu haben. Mein Ziel war aber eher eine konstante Pace, um möglichst weit zu kommen.Ab 48 Kilometern wurde es für meine Beine etwas härter. Zwei meiner Freunde haben mich auf dem Rad begleitet und mit Verpflegung, guter Laune und lauter Musik unterstützt. Als ich ins „Ziel“ kam,war ich sehr glücklich, global Vierte und beste Deutsche geworden zu sein!n.

Sie wollen auch Teil der Strava-Community werden und Ihre Trainingseinheiten mit anderen Sportlern teilen? Dann melden Sie sich jetzt kostenlos an und treten Sie unserem Strava-Club bei:

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Strava-Einheit des Monats
Lauftraining
Das Team Unangenehm auf dem Weg von Hamburg nach Berlin
Lauftraining
Anton Palzer FKT Watzmann-Überschreitung
Lauftraining
Lauftraining