Alle Artikel und Tests
Laufmarke Asics
Hersteller

Asics Gel-Nimbus 24 im Test

Laufschuhtest Asics Gel-Nimbus 24 im Test

Ein Komfort-Klassiker hat ein bemerkenswertes Update erhalten: Wir zeigen, was den neuen Gel-Nimbus von Asics auszeichnet.

Hier bestellen: Frauenmodell oder Männermodell

Die Modellbezeichnung Gel-Nimbus stand seit der Vorstellung des ersten Nimbus nicht nur für maximale Dämpfung, sondern für ein Maximum an Ausstattung. Der Nimbus ist ein so genannter Technologieträger. Er bietet alles an technischen Finessen und Komponenten auf, was der Hersteller zu bieten hat. Das ist Luxus pur! Zwar kann das für manche Läuferinnen oder Läufer auch zu viel sein. Aber der neue Nimbus bietet ein sehr stimmiges Paket. Übrigens auch wegen des freundlicheren, leichten Designs.

Hersteller
Helleres Logo: Die Frauenversion des Asics Gel-Nimbus 24

Technische Konstruktion mit neuem Schaum

Der Nimbus bietet eine Vollkontakt-Außensohle, die gegenüber dem Vorgänger leicht überarbeitet wurde und dadurch etwas bessere Abrolldynamik ermöglichen soll. Die Mittelsohle erfuhr wohl die spürbarste Veränderung, denn sie besteht aus einem weiterentwickelten Kunststoffschaum, der sich Flytefoam Blast PLUS nennt, in der vorigen Version war es noch Flytefoam Blast. Dazu gibt es ergänzend die Gel-Dämpfung im Vor- und Rückfuß, wobei das sichtbare, in der Außenschicht platzierte Gel-Kissen im Rückfußbereich sehr auffällig hervorsticht. Als Stabilitätssystem wird, wie bei den Vorgängermodellen, auch auf das Impact Guidance System (IGS) vertraut – ein System, das in die Mittelsohle integriert ist und im Laufe des Abrollvorgangs sanft die Abrollrichtung des Fußes begleitet und gegebenenfalls unterstützt.

Hersteller
Die Frauenversion des Asics Gel-Nimbus 24 ist biomechanisch und anatomisch speziell konstruiert.

Optimierte Zunge und kuscheliges Obermaterial

Ganz neu konstruiert ist die Lasche des Schuhs – sie ist einerseits zwar deutlich dünner, andererseits aber sehr elastisch, und sie sorgt mit elastischen seitlichen Verbindungen zur Sohle im Mittelfußbereich für einen sehr sicheren Sitz. Eine deutlich weichere Ästhetik gibt es jetzt auch beim Obermaterial, das sehr anschmiegsam ist und gleichzeitig einen besseren Temperatur- und Feuchtigkeitsaustausch zulässt. Es wirkt „kuscheliger“, wie es ein Testläufer ausdrückt, der auch die beiden Vorgängermodelle gelaufen ist, die allerdings auch bereits auf allerhöchstem Niveau waren. Der Fersenkragen des neuen Nimbus ist quasi unverändert vom Vorgänger übernommen: Der Sitz ist hervorragend. Und im Vorfußbereich gibt es auch für breitere Füße ausreichend Raum, insbesondere in der Produktversion "Wide", die für breitere Füße angeboten wird.

Leichteres Gewicht

Übrigens tragen beide Faktoren zu einer Gewichtsreduktion des Schuhs bei – laut Asics fiel das Gewicht von 309 Gramm (Herrenversion Nimbus-23) auf jetzt 290 Gramm, beim Frauenmodell von 250 Gramm (Frauenversion Nimbus 23) auf jetzt 247 Gramm. Laut RUNNER’S-WORLD-Test sind die Gewichtseinsparungen sogar noch höher – ein Testschuh in US-Größe 11 wog beim GEL-Nimbus 23 noch 348 Gramm, der Gel-Nimbus 24 jedoch nur 317 Gramm.

Noch mehr Dämpfung

Beim Laufen ist vor allem der neue Mittelsohlenschaum positiv aufgefallen. Asics bezeichnet den Schuh als den komfortabelsten Asics-Straßenlaufschuh. Und im Test wird ein sehr sanfter Abrollvorgang mit sehr weicher Dämpfung beschrieben: „Ein absoluter Komfortschuh“, beschreibt es ein Testläufer, „wobei der Abrollvorgang jetzt spürbar besser ist als beim Vorgängermodell: Etwas dynamischer und noch einmal besser gedämpft.“ Was verschiedene Testläuferinnen und -läufer beschreiben: Der Dämpfungskomfort für Mittelfußaufsetzer ist noch einmal gestiegen und spürbar besser als bei den Vorgängermodellen.

Asics Gel-Nimbus 24
Hersteller
Der Asics Gel-Nimbus 24 (hier in der Männer-Version) punktete im Test mit sehr hohem Dämpfungskomfort.

Geschlechtsspezifische Konstruktion

Die Konstruktion des Asics Gel-Nimbus 24 ist geschlechtsspezifisch. Das bezieht sich vor allem auf die Mittelsohle mitsamt des Trusstic-Stbilitätselements und der Mittelsohlen-Schäume – hier ist der Schuh die Form des Fußes, Knochenstrukturen und das Abrollverhalten speziell für die jeweilige Männer- oder Frauenversion angepasst. Das spürt man bei der Anprobe. Auffällig ist auch der Unterschied in der so genannten Sprengung, also der Angabe über das Gefälle von der Ferse zum Vorfuß. Beim Frauenmodell beträgt die Sprengung 13 Millimeter, beim Männermodell 10.

Hersteller
Die Frauenversion des Gel-Nimbus 24 in der Ansicht von oben.

Laufverhalten für eine breite Zielgruppe

Der Gel-Nimbus 24 bedient die angestammte Zielgruppe. Er eignet sich sehr gut für Dauerläufe, ob in gemäßigtem oder flotten Dauerlauftempo. Gleichzeitig bedeutet das: Laufeinsteigerinnen und -anfänger werden vom Gel-Nimbus 24 begeistert sein. Der erste Eindruck ist fast schon überwältigend komfortabel, da einerseits das Obermaterial sehr anpassungsfähig ist, andererseits die Dämpfung einen „Plüschsofa“-Effekt verleiht, wie es eine Testläuferin im früheren Test beschrieb.

Dynamik ist deutlich gesteigert

Gut: Der Nimbus 24 ist etwas dynamischer geworden, eignet sich für flottere Dauerläufe. Wobei es für Tempoläufe nach wie vor deutlich besser geeignete Modelle, gerade auch bei Asics, gibt. Wurden gerade frühere Modelle des Nimbus als etwas „träge“ oder sehr stabil beschrieben im Test, ist der neue Gel-Nimbus 24 aber tatsächlich vergleichsweise dynamisch.

Aber kein Tempo-Schuh

Jeodch: Für hohes Lauftempo ist der Gel-Nimbus nicht geeignet, auch nicht für flottes Wettkampftempo. Weniger geeignet ist der Schuh auch für sehr leichte Läuferinnen und Läufer, da wirkt der Schuh überfrachtet und etwas zu schwer.

Wenige Kritikpunkte

Daneben gibt es übrigens keine schwerwiegenden Kritikpunkte bislang (die ersten Testmuster sind seit Anfang des Jahres im Einsatz). Zu achten ist auf eine gewissenhafte Schnürung: man muss sie sorgfältig und gleichmäßig festziehen, sonst kann sie Druckstellen verursachen. In den kleinen Rillen der Außensohle verfangen sich kleinste Kiesel; die Trail-Eigenschaften sind sehr begrenzt, für den Waldlauf auf ausgebauten Waldwegen ist der Nimbus okay, aber nicht für unwegsame Trails. Weiterer Kritikpunkt: Das Obermaterial ist nicht so atmungsaktiv wie bereits bei manch anderen Modellen; ist in diesem Punkt allerdings besser als das des Gel-Nimbus 23.

Außensohle des Asics Gel-Nimbus 24
Hersteller
Die Außensohle des Asics Gel-Nimbus 24 fühlt sich auf Straßen und befestigten Wegen am wohlsten.

Die Alternativen

Der Gel-Nimbus ist in seiner Produkt-Historie einer der meist-ausgezeichneten Laufschuhe überhaupt. Und er ist einer der erfolgreichsten Dämpfungsschuhe. Seine Laufqualität und auch seine Produktqualität an sich, die für eine lange Haltbarkeit steht, machen den Schuh zu einer Empfehlung. Konkurrenz gibt es im eigenen Haus: Asics bietet mit dem aktuellen Kayano einen Schuh für Läuferinnen und Läufer, die mehr Stabilität suchen; der Gel-Cumulus ist ebenfalls komfortabel gedämpft, läuft sich aber etwas dynamischer als der Gel-Nimbus. Und in den Nachbarregalen im Laufschuhladen stehen zahlreiche Alternativen, ob ein Adidas Ultraboost, ein Saucony Triumph, New Balance 1080, Brooks Ghost, Hoka Clifton oder zahlreiche andere Alternativen, wie Nike Zoom Invincible, Joe Nimble Ultreya oder True Motion Aion.

Fazit: Luxus-Dämpfung für mittel- bis höhergewichte Läufer

Der Gel-Nimbus 24 ist einer der Laufschuhe, mit dem man am wenigsten falsch machen kann: Er dämpft hervorragend, bietet gute Stabilität und ist ein alltagstauglicher Komfortkünstler, den man jederzeit wieder gerne zum Laufen anzieht. Er eignet sich für Einsteiger, Viel-Läuferinnen und verträgt auch höheres Körpergewicht. Dabei ist der 24er deutlich lauf-freudiger als sein Vorgänger, das macht den Asics Gel-Nimbus 24 zu einer der Top-Empfehlungen unter allen Dämpfungsschuhen.

Der Asics Gel-Nimbus 24 in Zahlen

  • Kategorie: Neutralschuh, Dämpfungsschuh
  • Gewicht: 290 Gramm (Männer), 247 Gramm (Frauen)
  • Sprengung: 10 Millimeter (Männer) 13 Millimeter (Frauen)
  • UVP: 180 Euro

Hier bestellen: Frauenmodell oder Männermodell

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Asics
Laufschuhe
Laufschuhe
Laufschuhe
Triathlonausrüstung
Mehr anzeigen