New Balance FuelCell Echo Hersteller

Komfort auf die leichte Art New Balance FuelCell Echo im Test

Die FuelCell-Modellreihe von New Balance hat sich mittlerweile einen Namen gemacht mit leichten und flexiblen Laufschuhen. Ein Highlight aus der Reihe ist der FuelCell Echo – ein kompromissloser Schuh mit durchgehender FuelCell-Mittelsohle.

Hier bei amazon.de bestellen: Frauenmodell oder Männermodell

Ein Plus ist die flexible Frontpartie

Im Test hinterließ der Echo mit seiner ausgewogenen Mittelsohle einen guten Eindruck: „Ich war von dem hohen Dämpfungskomfort und dem schnellen Laufgefühl beeindruckt“, so ein Testläufer. Gerade die Flexibilität im Vorfußbereich stach dabei hervor: „Beim Aufsatz des Fußes wie ein Dämpfungsschuh, beim Abstoßen fast so flexibel wie ein Dämpfungsschuh“, so das Testurteil. Dabei fiel auf, dass die Außensohlen-Plattform recht breit gebaut ist und relativ viel Halt bietet. Die Außensohle erwies sich auch bei feuchten Bedingungen als sehr rutschfest. „Die Passform ist auch für breitere Füße geeignet“, urteilt ein Testläufer, wobei sich das gestrickte Obermaterial gut dem Fuß anpasst. Probleme kann bisweilen die relativ weit hoch gezogene Fersenpartie bereiten, „bei mir drückte die Konstruktion etwas auf die Achillesssehne“, so ein Tester.

Fazit: Schneller Trainingsschuh für leichte Läufer

Der FuelCell Echo eignet sich als neutraler Dämpfungsschuh gut für leichte und mittelschwere Läufer, die einen Trainingsschuh für normale und flottere Trainingsläufe suchen – die auch gerne auf hartem Untergrund stattfinden dürfen. Die FuelCell-Mittelsohle steckt das locker weg.

FuelCell Echo in Zahlen

Leichter Dämpfungsschuh
Gewicht: 286 g (Herren), 236 g (Damen)
Sprengung: 6 mm
Preis: 120 Euro

Hier bestellen: Frauenmodell oder Männermodell

Schuhe & Ausrüstung Laufschuhe Asics Gel Nimbus 22 w Laufschuh Asics Gel-Nimbus 22 im Test

Asics definiert den Komfort neu

Mehr zum Thema New Balance
New Balance FuelCell Rebel
Laufschuhe
Laufschuhe
Laufschuhe
Laufschuhe