Themen-Special
Strava-Einheiten des Monats
Präsentiert von
Florian Neuschwander Privat

Florian Neuschwanders Strava-Einheit des Monats Solo-Halbmarathon in 1:06 Stunden – auf einer 2,1-Kilometer-Runde

Im sozialen Sportler-Netzwerk Strava suchen wir jeden Monat nach einer besonderen Einheit und sprechen mit den Athleten darüber. Diesen Monat geht es um den Solo-Halbmarathon von Florian Neuschwander.

Florian Neuschwander, 38, ist Deutschlands bester Ultraläufer – Strecken jenseits der Marathondistanz sind also seine Paradedisziplin. Zu Beginn der Coronakrise lief er im Training einen Halbmarathon auf Zeit.

Du bist bei dir zu Hause auf einem 2,1-Kilometer-Kurs einen sehr flotten Halbmarathon gelaufen. Wieso?

Ich hatte in den Wochen zuvor gut trainiert. Bei einer Einheit bin ich 10-mal 1000 Meter in 2:59 Minuten im Wechsel mit „lockeren“ Kilometern in 3:30 bis 3:40 Minuten geballert. Da wusste ich, dass ich gut in Form bin und in Richtung Bestzeit laufen kann, wenn alles passt. Und da ja alle Wettkämpfe abgesagt wurden, habe ich das dann auf der einzigen flachen Strecke, die es hier bei mir gibt, versucht.

Florian Neuschwanders Strava-Einheit des Monats
Strava
Bei Strava können Sie den Halbmarathon von Florian Neuschwander im Detail analysieren.

Du bist nur knapp an deiner zehn Jahre alten Bestzeit (1:06:20 Stunden) vorbeigeschrammt. Woran lag es?

Meine Zwei-Kilometer-Runde ist leider ziemlich windanfällig. Bei dem Lauf hatte ich auf dem einen Kilometer extremen Gegenwind, auf dem anderen keinen Wind – es gab auch keinen Rückenwind. Ich schätze, dass ich durch den Gegenwind auf diesen 10 Kilometern etwa eine Minute verloren habe. Daher denke ich, dass ohne Wind 65:00 Minuten plus x aktuell auf jeden Fall machbar wären.

Wie wichtig sind Testwettkämpfe generell für dich?

Gerade in dieser Zeit, in der keine Wettkämpfe anstehen, sind sie mir sehr wichtig. Sonst trainiere ich auch hart, mache aber eigentlich keine Testwettkämpfe. Zu den jetzigen Zeiten sehe ich diese Trainingswettkämpfe aber als richtige Wettkämpfe und gehe „all out“. So versuche ich als Nächstes, 10 Kilometer in unter 30 Minuten zu laufen und im Marathon die für mich magischen 2:20 Stunden zu knacken.

Sie wollen auch Teil der Strava-Community werden und Ihre Trainingseinheiten mit anderen Sportlern teilen? Dann melden Sie sich jetzt kostenlos an und treten Sie unserem Strava-Club bei:

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite