Themenspecial zum Coronavirus
Themenspecial zum Coronavirus

Laufen für den guten Zweck Dersch erläuft 6.000 € bei Charity-Coronathon

In Elmshorn lief Jan Dersch für den guten Zweck eine Halbmarathon-Distanz. Via Social Media konnte man ihn live verfolgen.

Der Elmshorner Marathonläufer Jan Dersch lief am Sonntag, 19. April 2020, einen 21,1 km langen Live-Spendenlauf durch Elmshorn und erreichte eine Zielzeit von 2:04:50 Stunden. Dabei erlief er über 2.800 Euro Spendengelder, die bedürftigen Familien in Elmshorn zu Gute kommen werden.

Instagram: @wir.sind.elmshorn / Medienkapitän

Viele Familien und Freunde des zweifachen Familienvaters feuerten von zuhause aus an, während es im Rahmen des "Coronathons" am eigenem Grundstück vorbeiging. Dersch hatte so viel Spaß, dass er am Ende sogar noch eine kleine Extra-Runde lief. Die Follower des Instagram-Blogs "Wir sind Elmshorn" (@wir.sind.elmshorn) verfolgte Dersch während seines Laufs live über die Social-Media-Plattform.

Geld geht an den Ortsverband des Kinderschutzbundes

Über den eigens eingerichteten Spenden-Link der Aktion wurde gleichzeitig Geld gesammelt, und zwar für den Ortsverband des Elmshorner Kinderschutzbundes. Noch bis zum Folgetag konnte so gespendet werden. Um 17 Uhr des 19. April waren bereits rund 2.800 Euro zusammengekommen, bis zur Deadline kamen sogar 6.000 Euro zusammen, die per Scheck übergeben wurden. Somit dürfte der Elmshorner Coronathon von Jan Dersch als voller Erfolg zu verbuchen sein.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Corona-Themenspecial
News & Fotos
News & Fotos
News & Fotos
Young athletic man running at park during cold autumn morning
News & Fotos