Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Kohlenhydratspeicher Glykogenspeicher

Glykogenspeicher sind die Kohlenhydratspeicher im menschlichen Körper.

Glykogenspeicher sind die in Form von Glykogen im Körper deponierten Kohlenhydrate.

Die Glykogendepots befinden sich zu etwa einem Dritteln in der Leber und zu zwei Dritteln in der Muskulatur. Das Leberglykogen dient überwiegend der Steuerung des Blutzuckerspiegels und somit der Versorgung des Gehirns, der Nervenzellen sowie roten Blutkörperchen mit Glucose. Der Glykogenspeicher in den Muskelfasern wird durch Bildung des "Zelltreibstoffs" Adenosintriphosphat ausschließlich zur Energiebereitstellung für die Muskelarbeit genutzt.

Bei hoher Ausdauerbelastung liefern die Glykogenspeicher für etwa 90 Minuten Energie. Ausdauersportler maximieren die Glykogenreserven im Wettkampf, indem sie vorher und währenddessen kohlenhydratreiche Nahrung zu sich nehmen. Ein untrainierter Mensch verfügt über ein Glykogendepot von zirka 300g bis 400g, ein gut trainierter Ausdauersportler hingegen kann über einen Glykogenspeicher von bis zu 600g verfügen. Je früher die Glykogenreserven nach hohen Belastungen wieder aufgefüllt werden, um so schneller und besser regeneriert sich der Körper.

16.01.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Glykogenspeicher
Alex Hutchinsons Lauflabor Die Muskulatur richtig auftanken

Der Kohlenhydrathaushalt sollte Training und Wettkampfzielen angepasst sein. Alex Hutchinson verrät in seiner Kolumne, wie Sie die Glykogenspeicher Ihrer Muskulatur nach einem harten Training am... ...mehr

Foto: Tomas Ortiz Fernandez
Alex Hutchinsons Lauflabor
Sporternährung Fast Food für die Glykogenspeicher

Fast Food gilt als ungesund. Doch Forscher haben jetzt belegt, dass Fast Food die Glykogenreserven nach anstrengenden Trainingseinheiten in kurzer Zeit wieder auffüllen kann. ...mehr

Sporternährung
Gesunder Start in den Tag Joggen in den Morgenstunden

Morgens zu joggen ist eine Wohltat für Körper und Geist. Wir klären über die Besonderheiten beim schönsten aller Starts in den Tag auf. ...mehr

Gesunder Start in den Tag
Optimale Energieversorgung So zünden Sie den Ernährungs-Turbo

Beim Triathlon ist die optimale Energieversorgung rennentscheidend. So holen Sie mit der richtigen Wettkampf-Ernährung das Bestmögliche aus sich heraus. ...mehr

Optimale Energieversorgung
Auslaufen Cool-down nach harter Laufbelastung

RUNNER'S-WORLD-Trainingsexperte Martin Grüning erklärt, wie Sie sich nach einem harten Training optimal erholen. ...mehr

Auslaufen
Energiespeicher aufladen Direkt nach dem Laufen essen

In den ersten 60 Minuten nach dem Training können Sie am besten Energie speichern - dank der Enzyme. ...mehr

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Knie wurden gemacht, um genutzt zu werden
Läufer mit Knieschmerzen

Foto: Yuri_Arcurs / iStockphoto

Arthritis in den Knien hat sich verdoppelt - aber nicht durch das Laufen. Die Analyse alte... ...mehr

Die besten Übungen für Läufer mit Rückenschmerzen
Rückenschmerzen

Foto: Dirima / iStockphoto

Überraschenderweise kann bei Rückenschmerzen die Stärkung der Beine effektiver sein als de... ...mehr

Starkes Schwitzen bedeutet nicht automatisch Dehydrierung
Schwitzende Läuferin

Foto: PeopleImages / iStockphoto

Nur weil man schwitzt, heißt das nicht, dass man dehydriert. Langanhaltende körperliche Be... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG