Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Verletzungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Überlastung Ermüdungsbruch

Der menschliche Organismus ist imstande, großen Belastungen standzuhalten. Aber auch hier gibt es Grenzen, besonders bei Langstreckenläufern.

Ermüdungsbruch Bild +

Ermüdungsbrüche sind sehr langwierig.

Ein erhöhtes Risiko für einen Ermüdungsbruch liegt bei Langstreckenläufern vor. Ermüdungsbrüche sind meist eine Folge von wiederholter Überbelastung, die mikroskopische Verletzungen im Muskel- und Skelettsystem verursachen. Stressfrakturen können nahezu in jedem Knochen vorkommen. Bei Läufern tritt ein Ermüdungsbruch typischerweise im Unterschenkel auf.

Ermüdungsbruch – Symptome

Die Schmerzen in dem betroffenen Bereich können schleichend, aber auch akut auftreten. Zu Beginn werden die Schmerzen nur bei Belastung empfunden, nicht aber in Ruhe. Wird weiterhin hart trainiert, ist der Schmerz auch in Ruhe, oftmals nachts, zu spüren. Im Bruchbereich tritt eine Schwellung und ein dumpfer Schmerz auf.

Ermüdungsbruch – Ursache

Den meisten Ermüdungsbrüchen geht eine Entzündung voraus. Stressfrakturen können nach normaler Belastung mit hoher Wiederholungszahl, wie einem Marathon, bei hoher Belastung mit normaler Wiederholungszahl oder bei hoher Belastung mit hoher Wiederholungszahl auftreten.

Eine Stressfraktur kommt bei Frauen häufiger vor als bei Männern. Bei Läufern, die mehr als 100 km die Woche laufen, Frauen mit Menstruationsbeschwerden oder Essproblemen, ist die Inzidenz von Ermüdungsbrüchen erhöht. Häufig tritt ein Ermüdungsbruch auch in Kombination mit Fußfehlstellungen auf.

Zwei Theorien versuchen die Stressfraktur zu erklären. Die Ermüdungstheorie besagt, dass die Muskulatur während wiederholter anstrengender Belastung zu stark ermüdet und dadurch die Kraft, die beim Laufen auf das Skelettsystem einwirkt, durch die Muskulatur nicht mehr absorbiert werden kann. Dadurch wirkt die Kraft ungehindert auf den Knochen ein, bis der Knochen der Belastung nicht mehr standhalten kann. Die Überlastungstheorie besagt, dass die beim Laufen stattfindenden Kontraktionen, die auf die Tibia einwirken, so hohe Spannungen erzeugen, dass der Knochen zu stark gebogen wird, bis er schließlich bricht.

Ermüdungsbruch – Behandlung

Sie sollten bei Verdacht auf eine Stressfraktur unbedingt einen Arzt aufsuchen, sodass eine Röntgenaufnahme angefertigt werden kann. Der verletzte Bereich sollte 6-8 Wochen geschont werden, bis die Schmerzen abgeklungen sind und deutliche Zeichen der Heilung auf den Röntgenbildern sichtbar sind. Es kann unter Umständen auch notwendig sein, einen Gehgips anzubringen.

Um nicht völlig die sportliche Fitness zu verlieren, sollte Sie Ihr Ausdauertraining, wenn möglich, auf das Rad oder ins Schwimmbad verlegen und schrittweise die sportliche Aktivität wieder aufnehmen, sodass Alltagsaktivitäten schmerzfrei durchführbar sind.

Ermüdungsbruch – Vorbeugung

Passen Sie Ihr Training immer der momentanen Belastbarkeit Ihres Körpers an, damit das Gewebe genug Zeit bekommt, sich adäquat anzupassen. Risikofaktoren müssen analysiert und beseitigt werden. Das Schuhwerk und die Laufausrüstung spielen ebenfalls eine große Rolle. Wichtig hierbei ist es, die Knochengeometrie und biomechanische Auffälligkeiten zu beachten.
Alle Laufverletzungen
Diese Übungen eignen sich bei dieser Verletzung:
Bauchmuskeltraining für FortgeschritteneDer Wischer

Sit-ups sind Ihnen zu langweilig? Der Wischer schafft Abwechslung für alle, die nach einer Verletzung Fuß oder Sprunggelenk nicht belasten dürfen. ...mehr

Autor: Kristina Jago 16.01.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Ermüdungsbruch
Verletzungsrisiko Frauen nicht häufiger verletzt als Männer

Das Gerücht, dass Frauen häufiger verletzt seien als Männer, stimmt nicht. Eine kanadische Studie beweist: Es gibt keinen signifikanten Unterschied zwischen den Geschlechtern. ...mehr

Verletzungsrisiko
Ermüdungsbruch Verletzung stoppt Lisa Hahner

Beim Citylauf Dresden zog sich Lisa Hahner einen Ermüdungsbruch im linken Wadenbein zu. In diesem Frühjahr kann sie deshalb keine Straßenrennen absolvieren.  ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Ermüdungsbruch
Menstruationsausbleiben wegen des Laufens Menstruationsausbleiben wegen des Lauftrainings?

Manch eine Frau würde sich über das Ausbleiben der Menstruation durch intensives Laufen vielleicht freuen. Doch Vorsicht: Das kann auch negative Auswirkungen haben! ...mehr

Menstruationsausbleiben wegen des Laufens
Ermüdungsbruch Schwierige Ursachenforschung

Alte Schuhe, hartes Training über längere Zeit, wenig Dehnung, sogar psychischer Stress - die Ursachen für einen Ermüdungsbruch können vielfältig sein. ...mehr

Ermüdungsbruch
Natürliche Reparaturmechanismen aktivieren Ultraschalluntersuchung beugt Ermüdungsbruch vor

Überbelastungen im Training können bei Läufern zu Stressfrakturen führen. Nach einer aktuellen Studie können drohende Ermüdungsbrüche mit einer einfachen Ultraschalluntersuchung erkannt werden. ...mehr

Natürliche Reparaturmechanismen aktivieren
Eine Gebrauchsanleitung Der Läufer-Fuß

Läufer bemerken sie erst, wenn sie weh tun: die Füße. Funktion und Verletzungen im Überblick. ...mehr

Eine Gebrauchsanleitung
Leckerer als Pillen Leckerer als Pillen

Mit diesen heilenden Supernahrungsmittel bleiben Sie gesund oder erholen sich schneller. ...mehr

Leckerer als Pillen
Kürzere Schritte Ermüdungsbruche vermeiden

Ermüdungsbrüchen kann man vorbeugen, indem man den Laufschritt verkürzt und die Wadenmuskulatur stärkt. Schon eine 10-prozentige Schrittverkürzung reicht aus. ...mehr

Foto: Gregg Segal
Kürzere Schritte
RUNNER'S WORLD Serie Top-Docs

Die RUNNER'S WORLD-Serie über die besten Ärzte und Therapeuten für Läufer. ...mehr

Schienbeinverletzung Ermüdungsbruch behandeln

Die Ursachen einer Stressfraktur sind schwer zu klären. So verhalten Sie sich richtig, wenn´s passiert ist.  ...mehr

Schienbeinverletzung
Wiedereinstieg Stressfraktur

Die durchschnittliche Behandlungsdauer liegt bei vier Monaten. Auch danach gilt es auf seinen Arzt zu hören. ...mehr

Orthopädie Mythos Stressfraktur

Ein Ermüdungsbruch hat oft keine eindeutige Ursache; deshalb ist bei Wiederaufnahme des Trainings Vorsicht geboten. ...mehr

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Knie wurden gemacht, um genutzt zu werden
Läufer mit Knieschmerzen

Foto: Yuri_Arcurs / iStockphoto

Arthritis in den Knien hat sich verdoppelt - aber nicht durch das Laufen. Die Analyse alte... ...mehr

Die besten Übungen für Läufer mit Rückenschmerzen
Rückenschmerzen

Foto: Dirima / iStockphoto

Überraschenderweise kann bei Rückenschmerzen die Stärkung der Beine effektiver sein als de... ...mehr

Starkes Schwitzen bedeutet nicht automatisch Dehydrierung
Schwitzende Läuferin

Foto: PeopleImages / iStockphoto

Nur weil man schwitzt, heißt das nicht, dass man dehydriert. Langanhaltende körperliche Be... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG