Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Einmal Läufer, immer LäuferFünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben

Die Motivation der Anfangszeit lässt nach? Mit diesen Tipps schaffen Sie es dranzubleiben - eventuell für immer!

1 / 6 | Einmal Läufer, immer Läufer – Mit unseren Tipps behalten Sie Ihre Motivation! Foto: iStockphoto
Einmal Läufer, immer Läufer Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben
Die Motivation der ersten Läufe lässt nach? Mit diesen Tipps schaffen Sie es dranzubleiben – eventuell für immer!

Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben

Ihre Euphorie, die Sie bei den ersten Läufen begleitete, ist langsam aber sicher passé? Die wöchentlichen Laufrunden werden zur Routine? Und die Ausreden – Regen, anstrengender Tag, keine Lust – nehmen zu? Unsere fünf Motivations-Tipps bewahren Sie davor, die Laufschuhe in die Ecke zu stellen.

2 / 6 | Neue Tights, ein schickes Oberteil oder vielleicht eine GPS-Uhr – die Aussicht auf neues Lauf-Equipment motiviert zum Dranbleiben. Foto: iStockphoto
Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben 1. Belohnung
Neue Tights, ein schickes Oberteil oder vielleicht eine GPS-Uhr – die Aussicht auf neues Lauf-Equipment motiviert zum Dranbleiben.

1. Belohnung

Tipp 1: Belohnen Sie sich

Stecken Sie nach jedem Training eine Münze in die Spardose und sammeln Sie für einen Wochenendtrip (zu einem Wettkampf?!) oder für schicke Laufklamotten. Eine sofortige materielle Belohnung gerade in den ersten Monaten motiviert stärker dranzubleiben als die vage Hoffnung auf Gesundheit oder Gewichtsverlust.

3 / 6 | Mit Apps wie z. B. Strava können Sie Ihr Training aufzeichnen. Dadurch visualisieren Sie Ihren Fortschritt und können sich zusätzlich mit anderen Sportlern austauschen. Foto: iStockphoto
Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben 2. Buch führen
Mit Apps wie z. B. Strava können Sie Ihr Training aufzeichnen. Dadurch visualisieren Sie Ihren Fortschritt und können sich zusätzlich mit anderen Sportlern austauschen.

2. Buch führen

Tipp 2: Zeichnen Sie Ihr Trainig auf

Führen Sie ein Trainingstagebuch oder speichern Sie Ihre Aktivitäten auf einer Tracking-Website wie strava.com oder myfitnesspal.com. Studien haben ergeben, dass Menschen, die ein Trainings- bzw. Ernährungstagebuch führen, im Schnitt weniger essen und fleißiger trainieren als die, die dies nicht tun.

4 / 6 | Die Zeit während des Trainings lässt sich unterschiedlich nutzen. Hörbücher oder Podcasts sind ideale Formate, wenn Sie beim Laufen abschalten möchten. Foto: iStockphoto
Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben 3. Mehrwert
Die Zeit während des Trainings lässt sich unterschiedlich nutzen. Hörbücher oder Podcasts sind ideale Formate, wenn Sie beim Laufen abschalten möchten.

3. Mehrwert

Tipp 3: Machen Sie mehr aus Ihren Läufen

Nutzen Sie Ihre Trainingsläufe für Verabredungen mit Freunden oder Kollegen. Hören Sie dabei ein Hörbuch oder denken Sie unterwegs über knifflige berufliche oder private Probleme nach. Beim Laufen kann man sowohl entspannen als auch kreativ sein.

5 / 6 | Running Crews sind eine moderne, urbane Art des klassischen Lauftreffs. Vielleicht gibt es so eine Gruppe von Läufern, die abends durch die Straßen läuft, auch in Ihrer Stadt? Foto: iStockphoto
Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben 4. Laufgruppe
Running Crews sind eine moderne, urbane Art des klassischen Lauftreffs. Vielleicht gibt es so eine Gruppe von Läufern, die abends durch die Straßen läuft, auch in Ihrer Stadt?

4. Laufgruppe

Tipp 4: Laufen Sie nicht alleine

Schließen Sie sich einer Laufgruppe an, denn im Team ist alles leichter. Hier können Sie auch alle Fragen zu Training und Ernährung loswerden. Und zu wissen, dass im Morgengrauen am gewohnten Treffpunkt jemand auf Sie wartet, ist die stärkste Motivation, die es gibt.

Einen Lauftreff in Ihrer Nähe finden Sie ganz einfach mit unserem Lauftreff-Finder.

6 / 6 | Je mehr Menschen Sie von Ihren Lauf-Ambitionen berichten, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit dem Laufen aufhören. Foto: iStockphoto
Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben 5. Öffentlichkeit
Je mehr Menschen Sie von Ihren Lauf-Ambitionen berichten, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit dem Laufen aufhören.

5. Öffentlichkeit

Tipp 5: Posaunen Sie es raus

Erzählen Sie allen, dass Sie jetzt regelmäßig laufen. Setzen Sie sich ein konkretes Ziel (eine Stunde oder 10 Kilometer am Stück laufen) oder melden Sie sich zu einem Wettkampf an. Posten Sie Ihr Vorhaben in den Sozialen Netzwerken. Nun gibt es kein Zurück mehr.

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben

Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben

1. Belohnung

1. Belohnung

2. Buch führen

2. Buch führen

3. Mehrwert

3. Mehrwert

4. Laufgruppe

4. Laufgruppe

5. Öffentlichkeit

5. Öffentlichkeit

THEMEN

Einsteiger

Das große Special für Laufeinsteiger
Pulswerte kennen und nutzenSo trainieren Sie mit Ihrem Puls

Als Laufeinsteiger sollten Sie Ihren Ruhe- und Maximalpuls kennen und kontrollieren. Das macht Ihr Training besser und systematischer.  ...mehr

Foto: iStockphoto
Dürfen Anfänger nur langsam laufen?Das richtige Tempo finden

Wir zeigen, wie Einsteiger ganz leicht ihr Tempo kontrollieren können und wie viel Schnelligkeit dabei sinnvoll ist.  ...mehr

Foto: iStockphoto
Der perfekte LaufschuhDie Ausstattung für Läufer

Die wichtigste Ausstattung für den Laufeinstieg ist ein guter Laufschuh. Aber wie findet man das passende Modell? ...mehr

Foto: iStockphoto
WEITERE GALERIEN ZU Training
Hitze-Regeln 0

10 goldene Hitzeregeln
Foto: iStockphoto

Einsteiger-Fragen Titel

Laufeinstieg: Die 10 essenz...
Foto: iStockphoto

FIBO Köln 2018 (3)

FIBO 2018 - Die Bilder
Foto: Thomas Koch

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Fünf Tipps, wie Sie beim Laufen bleiben
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG