Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Laufen, Radfahren, Laufen Duathlon

Beim Duathlon werden die Einzeldisziplinen Laufen, Radfahren und Laufen innerhalb eines Wettkampfes absolviert.

Der Duathlon ist eine aus zwei Disziplinen bestehende Ausdauermehrkampfsportart, bei der die Einzeldisziplinen in der Reihenfolge Laufen, Radfahren, Laufen absolviert werden. Die Streckenlängen der jeweiligen Altersklassen orientieren sich an den Distanzen des Triathlons:
  • Sprintdistanz: 5 km Laufen, 20 km Radfahren, 2,5 km Laufen
  • Kurzdistanz: 10 km Laufen, 40 km Radfahren, 5 km Laufen
  • Langdistanz: 20 km Laufen, 80 km Radfahren, 10 km Laufen.

Die Wettkampfregeln sind analog die des Triathlons von der Internationalen Triathlon Union. Das Schwimmen wird durch einen zusätzlichen Lauf ersetzt. Beim Radfahren wird zwischen Wettkämpfen mit Windschattenfreigabe und Wettkämpfen mit Windschattenverbot unterschieden.

Das bekannteste Duathlon-Rennen ist der Powerman Zofingen. Der Duathlon kann in den Varianten Mannschaftsduathlon und der Crossduathlon ausgetragen werden.

Der Crossduathlon werden Radfahren im Gelände auf Mountainbikes und Crosslauf miteinander kombiniert. Die erste Laufdistanz beträgt 4 bis 6 Kilometer, dann 15 bis 20 Kilometer Radfahren und anschließend nochmals 4 bis 6 Kilometer Laufen.

Beim Mannschaftsduathlon gibt es zwei Möglichkeiten der Austragung. Entweder wird der Wettkampf als Staffel absolviert, wobei jeweils ein Mannschaftsmitglied die Teilstrecke nur einer Disziplin übernimmt, oder die komplette Wettkampfstrecke wird geschlossen von der ganzen Mannschaft bestritten. Hier ist die Anzahl der in der Mannschaft mitgeführten Fahrräder geringer als die Anzahl der Mannschaftsmitglieder. Demnach läuft abwechselnd immer ein Sportler und wird von den anderen Mannschaftsmitgliedern radfahrend begleitet. Der Wechsel zwischen den Disziplinen obliegt der Organisation und der Taktik innerhalb der Mannschaft.

Zu den bekanntesten Duathlon-Spezialisten zählen Kenny Souza, der nach einem Unfall verstorbene Benny Vansteelant sowie dessen jüngerer Bruder Joerie Vansteelant. Die Duathlon-Weltmeister Greg Welch, Normann Stadler, Erin Baker und Natascha Badmann waren darüber hinaus auch im Triathlon beim Ironman Hawaii als Sieger erfolgreich.
Autor: Kerstin Jensen 08.04.2013
ARTIKEL ZUM THEMA Duathlon
Powerman European Championships Viborg 2019 De Groot und Eggenschwiler Europameister

Die neuen Europameister über zehn, 60 und zehn Kilometer im Duathlon kommen aus den Niederlanden und der Schweiz. ...mehr

Foto: Ingo Kutsche
Powerman European Championships Viborg 2019
Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019 Eggenschwiler siegt auf Mallorca

Bei idealen Wetterbedingungen gingen über 400 Sportler beim Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019 an den Start. ...mehr

Foto: Ingo Kutsche
Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019
Bis zu 80 Kilometer Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019 - Die Bilder

Über 400 Duathleten nahmen die klassische Duathlon-Distanz auf Mallorca in Angriff. Petra Eggenschwiler und Diego Van Looy siegten. ...mehr

Foto: Ingo Kutsche
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Triathlon
Heimsieg für Dreitz im Frankenland
Challenge Roth 2019 Sieger Andreas Dreitz

Foto: Norbert Wilhelmi

Den größten Langdistanz-Triathlon der Welt gewannen am Sonntag, den 7. Juli die beiden Vor... ...mehr

Deutschland wird Vize-Weltmeister
Triathlon Hamburg 2019 Vize-Weltmeister, Deutsche Staffel

Foto: Thomas Sobczak

Am zweiten Tag des ITU World Triathlon Hamburg gewann die deutsche Mixed-Staffel WM-Silber... ...mehr

Sarah True bricht 900 Meter vor dem Ziel zusammen
30062019 Jan Frodeno Ironman Frankfurt 2019

Foto: Ingo Kutsche

Für die Amerikanerin Sarah True war 900 m vor dem Ziel Schluss - sie brach in Führung lieg... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft