Themen-Special
Laufen im Frühling
Hersteller

Sommer-Langarmshirts fürs Laufen

Equipment im Sommer Sommer-Langarmshirts im Test

Auch in der warmen Jahreszeit sind Longsleeves eine praktische Ergänzung der Lauf-Garderobe. Wir haben aktuelle Modelle getestet.

Langarmshirts sind für viele Läuferinnen und Läufer fester Bestandteil des Winter-Laufoutfits. Doch auch im Sommer können langärmelige Oberteile von Vorteil sein. Bestehen sie aus dünnem, luftigem Material, sind sie kaum wärmer als kurze Shirts. Außerdem transportieren hochwertige Modelle dank ihres Funktionsmaterials Feuchtigkeit nach außen und verhindern so, dass Schweiß sich auf der Haut sammelt. Zudem stellt die dünne Stoffschicht auch einen leichten Sonnenschutz dar. Sie haben noch kein dünnes Sommer-Longsleeve? Wir verraten, was Sie beim Kauf beachten sollten.

Was macht ein gutes Langarmshirt aus?

Material: Legen Sie beim Kauf Wert auf atmungsaktives Funktionsmaterial. Anders als im Winter muss das Langarmshirt nicht in erster Linie wärmen. Stattdessen wird es oft als einziges Oberteil und unter Umständen direkt auf der Haut getragen. Daher ist es besonders wichtig, dass der Stoff nicht reibt oder beim Laufen unangenehm am Körper klebt.

Schnitt: Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen Schnitten. Achten Sie auf flache Nähte, damit es nirgendwo scheuert – besonders auf den Schultern, aber auch am Kragen und an den Seiten. Wer lieber lockere Kleidung trägt, sollte darauf achten, dass das Modell keinen Slim-Fit-Schnitt hat, da solche Modelle besonders eng anliegen.

Extras: Einige Longsleeves haben praktische Details, wie beispielsweise Kapuzen, Mesh-Einsätze unter den Achseln oder Daumenschlaufen an den Ärmeln. Für Läuferinnen und Läufer, die derartige Kleinigkeiten an kurzärmeligen Shirts vermissen, sind Longsleeves im Sommer deshalb oft eine besonders gute Alternative zu kurzen Shirts und Tops.

Aktuelle Longsleeve-Modelle im Test

Unsere Testerinnen und Tester haben die aktuellsten Modelle ganz genau unter die Lupe genommen und fleißig getestet. Hier sind die Resultate:

Adidas RUN ICONS RUNNING LONGSLEEVE

Hersteller

Hier bestellen: Adidas RUN ICONS RUNNING LONGSLEEVE

Der Stoff des Adidas Longsleeve ist sommerlich dünn. Außen ist er eher glatt wie klassischer Funktionsstoff, auf der Innenseite sorgt eine Struktur mit ganz kleinen Erhebungen dafür, dass gefühlt kaum Material auf der Haut aufliegt. So entsteht ein besonders luftiges Tragegefühl, dass in unserem Test gelobt wurde – insbesondere, wenn es eben darum geht, ein leichtes Langarmshirt fürs Frühjahr und den Sommer zu wählen. Hierfür ist das Shirt absolut geeignet.

Die eingearbeiteten Daumenschlitze sind dennoch sehr angenehm. „Wenn es etwa morgens noch kühl ist, kann es auch im Sommer angenehm sein, die Hände zunächst mit etwas Stoff zu bedecken“, so eine Testerin, „dafür ist das Adidas Shirt prima geeignet.“ Ansonsten ist es ein klassisches Langarmshirt: klassisch und relativ weit sitzend geschnitten, die Nähte flach und sauber verarbeitet. Fazit: Ein sommerliches Langarmshirt, das mit seiner Unaufgeregtheit punktet und daher das Potential hat, oft zum Einsatz zu kommen.

Tragekomfort: 9
Funktionalität: 8

Material: 100% Polyester
Größen: XS bis XL (Frauen)
Nachhaltigkeit: Das Polyester ist aus recyceltem Material.
UVP: 45 Euro

Saysky Clean Pace Longsleeve

Hersteller

Was zuerst auffällt: Das Saysky Clean Pace Longsleeve ist aus sehr, sehr elastischem Material – das ergibt sich aus einem recht hohen Anteil von acht Prozent Elasthan (Spandex). Das ermöglicht, dass die Ärmel im Handgelenksbereich sehr eng anliegen können: Sie schlackern nicht, schneiden aber auch nicht ein. Eine geniale Lösung, befand man in unserem Test. Die Nähte sind flach gearbeitet, wirken hochwertig und störten unsere Testerinnen und Tester nicht.

Der Shirt-Schnitt ist klassisch. Es gibt vereinzelte Logo-Aufnäher, die allerdings eher dekorativen Zwecken dienen (aber auch nicht störend sind). Das Shirt fällt – bis auf die Handgelenksbereiche – locker am Körper.

Das Saysky Longsleeve gehört zu den eher wärmeren Modellen unseren Tests, es ist aber keinesfalls für den Winter konzipiert. Im richtig warmen Sommer könnte es etwas zu warm sein, während des Frühlings sollte das Shirt aber gute Dienste leisten, denn die Atmungsaktivität und das Feuchtigkeitsmanagement sind hervorragend.

Tragekomfort: 9
Funktionalität: 9

Material: 46% recyceltes Polyester, 46% Polyester, 8% Spandex
Größen: XS bis L
Nachhaltigkeit: Zum Teil besteht das Shirt aus recyceltem Material (Global Recycled Standard Zertifikat)
UVP: 60 Euro

New Balance Accelerate Longsleeve

Hersteller

Hier bestellen: Frauenmodell

Das Longsleeve hat eine eher lockere Passform, ohne zu schlabbern. Das Shirt liegt also weder sehr eng noch sehr locker an. Am unteren Rücken, im Nacken und an der Brust befinden sich kleine reflektierende New Balance-Zeichen. Am Rücken und im vorderen Bereich ist das Shirt etwas länger geschnitten als seitlich an der Hüfte. „Funktional gestört hat mich dieser Schnitt nicht. Ob er optisch gefällt, ist sicherlich Geschmackssache“, berichtet eine Testerin.

Die Ärmel sind mit Daumenschlaufen ausgestattet, sodass das Longsleeve bei Bedarf die Hände halb bedeckt. Allerdings eignen sich die Schlaufen nicht für Läuferinnen mit langen Armen: Eine Testerin konnte die Schlaufen nicht nutzen, da die Ärmel dafür zu kurz waren. Ein Pluspunkt: „Trotz der hellen Farbe und des dünnen Materials ist das Shirt nicht durchscheinend“.

Das Shirt besteht zu 100% aus Polyester. Entsprechend fühlt es sich nicht wirklich natürlich auf der Haut an, dafür aber sehr leicht und elastisch. Beim Laufen wird Schweiß erfolgreich nach außen transportiert. Zusätzlich ist das Material schnelltrocknend. Fazit: Das New Balance-Longsleeve ist ein sehr leichtes, dünnes Sommer-Modell, das in Sachen Funktionalität überzeugt.

Tragekomfort: 8
Funktionalität: 7

Material: 100% recyceltes Polyester
Größen: XS bis 2XL (Frauen und Männer)
Nachhaltigkeit: recyceltes Material
UVP: 28 Euro

On Performance Long-T

Hersteller

Hier bestellen: Männermodell

Das Performance-T besteht aus sehr feinem Stoff, der eher dünn ist und zusätzlich eine leichte Perforation aufweist. In Summe ergibt sich aus diesen Eigenschaften ein atmungsaktives Material, das sich auf der Haut weich anfühlt und schön elastisch ist.

Das Shirt sitzt locker, das Rückenteil ist leicht länger geschnitten als die Vorderseite. Der Halsausschnitt ist relativ weit, insbesondere im Sommer ist es daher sicher ratsam, an Sonnencreme in diesem Bereich zu denken. Ein nettes optisches Detail: Im oberen Rückenbereich gibt es eine kleine Raffung.

Eine Besonderheit des Longsleeves sind die Klebenähte, die On in verschiedenen Bereichen einsetzt, etwa am Halsabschluss. Hier finden sich eine solche Klebenaht rückseitig, vorne gibt es eine klassische Naht, die etwas zu dick für den restlichen, sehr dünnen Stoff des Shirts scheint. Das stört aber nicht weiter. Auch die Rumpfseiten sind geklebt, nicht vernäht, lediglich im Achselbereich wurde dem Shirt im Test in Sachen Nähte eine gewisse „Kratzigkeit“ attestiert. Gut zu wissen: In hellen Farbvarianten ist das Shirt leicht durchsichtig. Insgesamt ein solides, dünnes Laufshirt, das einen durchdachten und wertig verarbeiteten Eindruck macht.

Tragekomfort: 9
Funktionalität: 8

Material: 100% Polyester
Größen: XS bis XL (Frauen)
Nachhaltigkeit: Keine Angaben
UVP: 79,95 Euro

Asics KATAKANA LS TOP

Hersteller

Hier bestellen: KATAKANA LS TOP

Eine Testerin berichtet: „Das Katakana LS Top von Asics ist ein wirklich tolles, sehr weiches Longsleeve aus einem leichten Strickgewebe.“ Das T-Shirt hat eine locker fallende Passform – auch für nicht ganz dürre Läuferinnen. Das schnelltrocknende Material fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an, leicht kühlend und auch bei kühleren Frühlingstemperaturen morgens regelt es gut die Temperatur. Auch beim längeren Laufen überzeugte das Shirt im Test noch mit guter Atmungsaktivität und schnelltrocknenden Eigenschaften. Es staute sich keine Körperfeuchtigkeit.

Die Verarbeitung ist sehr gut, kein Kratzen der Nähte und der Rundhalsausschnitt ist nicht wie oft zu eng oder zu hoch. Auf dem Arm befindet sich ein reflektierender Text in Katakana, einer japanischen Silbenschrift (Übersetzung: „Asics Running“).

Tragekomfort: 7
Funktionalität: 9

Material: 100% Polyester
Größen: XS bis XL (Frauen), XS bis 2XL
Nachhaltigkeit: Keine Angaben
UVP: 35 Euro

Kiprun Skincare Light

Hersteller

Hier bestellen: Frauenmodell

Das Kiprun Skincare Langarmshirt ist für Laufen bei kühlem Wetter konzipiert. Es erinnert optisch sehr an lange Thermo-Unterwäsche. „Ich würde es wohl nicht als Toplayer tragen, sondern eher zum Drunterziehen unter der Jacke“, sagte uns eine Testerin. Der Polyamid-Polyester-Elasthan-Mix ist sehr dünn und liegt angenehm nah an der Haut an. Die unterschiedliche Struktur im Material (Mesh-Einsätze unter den Armen, am Rücken und an den Seiten) geben dem Shirt einen hochwertigen Eindruck, insbesondere, wenn man den günstigen Preis bedenkt.

Der Hersteller verspricht gute Eigenschaften in Sachen Feuchtigkeitstransport und „thermischer Isolierung“. Ersteres konnten wir im Test feststellen, Letzteres eher nicht: Wirklich wärmend ist das Shirt nicht. Bei mittleren Temperaturen also gut zum Unterziehen unter die (Regen-)Jacke geeignet – oder eben als frühlingshaftes Langarmshirt.

Tragekomfort: 8
Funktionalität: 7

Material: 57% Polyamid, 40% Polyester, 3% Elasthan
Größen: XS bis XL (Frauen)
Nachhaltigkeit: Keine Angaben
UVP: 19,99 Euro

Dynafit Alpine Pro Tee

Hersteller

Hier bestellen: Damenmodell oder Herrenmodell

„Genauso schlicht wie super“, so lautet das Fazit der Läuferin, die für uns die Damenvariante des Alpine Pro L/S Tee von Dynafit getestet hat. Obwohl es zu 100 Prozent aus der Kunstfaser Polyester besteht, erinnern Haptik und Tragegefühl fast schon an natürliche Baumwolle. Anders als diese handelt es sich hier aber um schnelltrocknenden Funktionsstoff, der Schweiß vom Körper aufnimmt, nach außen leitet und so für ein angenehm unverschwitzes Gefühl beim Laufen sorgt.

Zudem ist das Shirt herrlich leicht, laut Herstellerangabe nur 132 Gramm in Herrengröße M. Für viel Schnickschnack ist da also kein Platz: Das Shirt hat klassische Armabschlüsse ohne Schlaufen, der Kragen ist ein normaler Rundhalsausschnitt, sowohl Ärmel als auch das Rumpfstück sind durchschnittlich lang geschnitten. Alles ist solide verarbeitet, die Nähte schön flach und beim Laufen nicht spürbar. Trailrunning ist das eigentliche Steckenpferd von Dynafit – aber dieses Shirt macht nicht nur abseits der Straße Spaß, sondern ist auch für Läufe in der Stadt eine Empfehlung. Kleines Goodie hierfür: Das Shirt hat sogar ein paar kleine reflektierende Streifen an den Ärmeln.

Material: 100% Polyester
Größen: S-XL (Herren)
UVP: 69,95 Euro

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Laufen im Frühling
Laufbekleidung
Laufbekleidung
Zwei Laufeinsteiger beim Lauftraining
Trainingspläne
Läufer startet vor dem Lauf seine Uhr
Lauftraining
Mehr anzeigen