Laufen in Corona-Zeiten
Themenspecial zum Coronavirus
Immer mehr Rennen werden wegen Coronavirus-Pandemie abgesagt oder verschoben. iStockphoto

Absagen und aktuelle Termine von Laufevents

Absagen und aktuelle Lauftermine Absagen, Sonderformate oder Hygienekonzept – laufend aktualisierte Termine

Marathons und andere Laufevents werden abgesagt, verschoben oder können noch nicht wie üblich stattfinden. In unserem Laufkalender finden Sie die nächsten Termine im Überblick.

Um vermehrte Ansteckungen mit dem Coronavirus zu vermeiden, wurden viele Großveranstaltungen abgesagt, natürlich auch Marathons und andere Laufveranstaltungen. Einige Laufevents wurden verschoben, bei anderen steht der neue Termin im nächsten Jahr bereits fest. Viele Läufe starten in alternativen Laufformaten, z.B. als virtueller Wettkampf oder als Solo-Run. Manche können auch unter gewissen Bedingungen mit ausgeklügelten Hygienekonzepten wieder stattfinden. Da ist es zurzeit nicht so einfach den Überblick zu behalten! Bleiben Sie über die nächsten Lauftermine informiert. Finden Sie die einzelnen Laufevents und ggf. deren Absagen oder verschobene Termine laufend aktualisiert in unserem Laufkalender.

So passen Sie bei einer Laufabsage Ihr Training an

Abgesagte und neue Lauftermine

Freiburg-Marathon, 29. März 2020: abgesagt, nächster Termin am 11. April 2021

Der 17. Freiburg Marathon sowie die Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften am 28. - 29. März 2020 wurden abgesagt. Die Veranstalter FWTM und Badischer Leichtathletik-Verband folgen mit der Veranstaltungsabsage der Entscheidung der Stadt Freiburg, welche sich an der Empfehlung des Gesundheitsministeriums orientiert. Für das Jahr 2020 wird es keinen Ausweichtermin geben. Angemeldete Läuferinnen und Läufer werden per Mail über die verschiedenen Möglichkeiten der Rückabwicklung ihrer Registrierung informiert. „Wir freuen uns aber am 11. April 2021 wieder gemeinsam mit den Läuferinnen und Läufern an der Startlinie zu stehen“, so FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki.

Kalterer See-Halbmarathon, 29. März 2020: abgesagt, wieder am 21. März 2021

Aufgrund des Corona-Virus wurde der Kalterer See-Halbmarathon 2020 abgesagt. Die nächste Ausgabe des Laufs findet wieder am 21. März 2021 statt. Die Anmeldungen jener Teilnehmer, die sich bereits für die diesjährige Ausgabe eingeschrieben haben, werden kostenlos auf den neuen Termin übertragen. Auch Ummeldungen werden ohne Aufpreis durchgeführt.

Linz-Donau-Marathon, 5. April 2020: abgesagt, wieder am 11. April 2021

Der Linz-Donau-Marathon 2020, das größte Laufevent Oberösterreich mit rund 20.000 Teilnehmern, wurde abgesagt. Der nächste Linz-Donau-Marathon findet wieder am 11. April 2021 statt.

Leipzig-Marathon, 26. April 2020: abgesagt, wieder am 18. April 2021

Der für den 26. April 2020 geplante 44. Leipzig-Marathon findet aufgrund der COVID-19- Pandemie nicht statt. Das hat der Veranstalter nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden bekanntgegeben. Eine Verschiebung der 44. Auflage des Frühjahrsklassikers auf den Herbst wurde geprüft und diskutiert, ist aber aus organisatorischen Gründen nicht umsetzbar. Der nächste Leipzig-Marathon soll am 18. April 2021 stattfinden.

Oberelbe-Marathon Dresden, 26. April 2020: abgesagt, wieder am 25. April 2021

Der Oberelbe-Marathon am 26. April 2020 in Dresden wurde abgesagt und findet erst wieder im nächsten Jahr am 25. April 2021 statt. Alle gemeldeten Teilnehmer erhalten vom Veranstalter eine separate Mail.

Helgoland-Marathon, 9. Mai 2020: abgesagt, erst wieder am 8. Mai 2021

Aufgrund des Corona-Virus wurde der Helgoland-Marathon 2020 abgesagt. Der nächste Helgoland-Marathon findet wieder 2021, am 8. Mai statt.

IPF Ries Marathon Böpfingen-Nördlingen, 9. Mai 2020: abgesagt, wieder am 8. Mai 2021

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus/Covid-19, sieht sich der Veranstalter leider gezwungen, den IPF-Ries Halbmarathon 2020 abzusagen. Aufgrund der dynamischen und unvorhersehbaren Entwicklung wird es auch keinen Ausweichtermin in 2020 geben, so der Veranstalter. Allen vorangemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird angeboten, die diesjährige Anmeldung schon heute in 2021 zu übertragen. Der nächste IPF-Ries Halbmarathon soll am 8. Mai 2021 stattfinden.

Rennsteiglauf, 16. Mai 2020: abgesagt, wieder am 8. Mai 2021

Der Rennsteiglauf am 16. Mai 2020 wurde aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Eine Verschiebung in den Herbst wird laut Veranstalter nicht erfolgen. Damit findet die 48. Auflage des Rennsteiglaufs am 8. Mai 2021 statt. Allen, die sich bereits in die Teilnehmerlisten für 2020 eingetragen und die Startgebühren entrichtet haben, wird vom Veranstalter folgende Verfahrensweise unterbreitet: Alle erhalten 50 Prozent ihrer Startgebühr zurück. Dies erfolgt per Rücküberweisung durch die Rennsteiglauf Sportmanagement & Touristik GmbH bis Ende April 2020.

Kopenhagen-Marathon, 17. Mai 2020: abgesagt, wieder am 16. Mai 2021

Aufgrund des Corona-Virus wurde der Kopenhagen-Marathon 2020 abgesagt. Der nächste Marathon in Kopenhagen findet wieder am 16. Mai 2021 statt. Bereits gezahlte Startgelder können ins Jahr 2021 übertragen werden. Alternativ wird der Veranstalter die Startgebühren voll zurückerstatten.

Salzburg-Marathon, 17. Mai 2020: abgesagt, wieder am 16. Mai 2021

Die Lauffestspiele der Mozartstadt 2020 wurden aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung der COVID-19-Pandemie ersatzlos abgesagt. Das betrifft das komplette dreitägige Programm rund um den 17. Salzburg Marathon und den 12. Salzburger Frauenlauf. Eine Verschiebung in den Herbst kann leider nicht erfolgen. Die 17. Auflage findet somit im Rahmen der Lauffestspiele der Mozartstadt vom 14.–16. Mai 2021 statt.

Regensburg-Marathon, 24. Mai 2020: abgesagt, wieder am 16. Mai 2021

Aufgrund des Corona-Virus wurde der Regensburg-Marathon 2020 abgesagt. Der nächste Marathon in Regensburg findet wieder am 16. Mai 2021 statt.

Metropolmarathon Fürth, 24. Mai 2020: abgesagt, wieder am 12./13. Juni 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Metropolmarathon 2020 in Fürth abgesagt. Der Fürther Marathon findet wieder im nächsten Jahr am 13. Juni 2021 statt.

Bieler Lauftage, 5. Juni 2020: abgesagt, wieder vom 5.- 6. Juni 2021

Die Bieler Lauftage vom 4. bis 6. Juni 2020 wurden aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Die 62. Bieler Lauftage finden somit wieder im nächsten Jahr vom 10. bis 12. Juni 2021 statt.

Lauf zwischen den Meeren Husum, 6. Juni 2020: abgesagt, wieder am 29. Mai 2021

Der Lauf zwischen den Meeren 2020 wurde absagt. Die offizielle Mitteilung des Landes Schleswig-Holstein vom 29. April lässt diese Veranstaltung im Interesse aller aus rechtlichen Gründen nicht zu. Eine Verschiebung ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Daher wird der nächste Lauf am 29. Mai 2021 stattfinden.

Frankenweg-Trail, 7. Juni 2020: abgesagt, wieder am 13. Juni 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Frankenweg-Trail 2020 abgesagt. Der 12. Frankenweg-Trail findet nun im nächsten Jahr am 13. Juni 2021 statt.

Salzkotten-Marathon, 7. Juni 2020: abgesagt, wieder am 6. Juni 2021

Aufgrund des Corona-Virus wurde der Salzkotten-Marathon 2020 abgesagt. Der 13. Salzkotten-Marathon findet nun im nächsten Jahr am 6. Juni 2021 statt. Anmeldungen inklusive gebuchter Zusatzleistungen werden kostenfrei auf das Jahr 2021 übertragen. Falls gewünscht, werden Startgelder kostenfrei storniert und zurückerstattet. Als Ersatz für den Marathon haben sich die Organisatoren ein alternatives Laufevent überlegt – den #runsalzkotten4u – Lauf. Jeder, der Lust hat, ist herzlich eingeladen, am 06./07. Juni eine beliebige Streckenlänge zu laufen.

Bonner Nachtlauf, 10. Juni 2020: verschoben auf 28. August: abgesagt, erst wieder 2. Juni 2021

Die vom 10. Juni auf 28. August verschobene 11. Ausgabe des Bonner Nachtlauf 2020 findet nicht statt. Die Teilnahmegebühren werden vollständig zurückerstattet. Alle Läufer/innen werden per Email informiert. Das Team von Bonn läuft! e.V. schaut bereits jetzt auf das kommende Jahr. Die „erneute“ 11. Ausgabe des Laufs ist für den 2. Juni 2021 geplant. Dann - wie immer - am Mittwochabend vor Fronleichnam.

Stelvio-Marathon, 15. Juni 2020: abgesagt, wieder am 19. Juni 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Stelvio Marathon am Stilfserjoch 2020 abgesagt. Der nächste Stelvio-Marathon findet wieder am 19. Juni 2021 statt.

Zugspitz Ultratrail Grainau, 20. Juni 2020: Virtual Edition vom 13.-20. Juni, wieder am 19. Juni 2021

Der Zugspitz Ultratrail 2020 in Grainau wurde abgesagt. Alternativ findet vom 13. - 20. Juni 2020 die ZUT Virtual Edition statt. Der nächste Zugspitz Ultratrail in Grainau startet im nächsten Jahr vom 18. - 20. Juni 2021.

Europalauf Hennef, 20. Juni 2020: abgesagt, wieder am 26. Juni 2021

Der Europalauf 2020 wurde aufgrund der Corona-Krise und weil bis Ende August 2020 keine Großveranstaltungen gestattet sind, abgesagt. Der 16. Europalauf findet nun im nächsten Jahr am 26. Juni 2021 statt.

Aletsch-Halbmarathon, 20. Juni 2020: abgesagt, wieder am 19. Juni 2021

Die Veranstalter haben entschieden den 35. Aletsch-Halbmarathon vom 21. Juni und die Samstagrennen vom 20. Juni 2020 abzusagen. Im nächsten Jahr findet der Anlass am Wochenende vom 19./20. Juni 2021 statt.

Hasetal-Marathon Löningen, 27. Juni 2020: abgesagt, wieder am 26. Juni 2021

Das Land Niedersachsen hat mit einer Allgemeinverfügung festgelegt, dass Veranstaltungen mit 1.000 oder mehr Teilnehmenden bis zum 31.08.2020 nicht stattfinden dürfen. Das diesjährige Löninger Laufevent darf somit nicht durchgeführt werden. Der 18. Remmers-Hasetal-Marathon findet nun erst nächstes Jahr am Samstag, dem 26. Juni 2021 statt. Die rund 1.000 Sportler, die sich bereits für den Lauf 2020 angemeldet haben, bitten die Löninger um Geduld. Möglichst zeitnah sollen in einem Mailing an alle Teilnehmer die nötigen Schritte für die Rückabwicklung erhalten.

Donautal-Marathon, 28. Juni 2020: abgesagt, wieder am 13. Juni 2021

Der Donautal-Marathon 2020 wurde abgesagt. Der nächste Donautal-Marathon im Rahmen des Run & Fun-Wochenendes findet am 13. Juni 2021 statt.

Brixen Dolomiten Marathon, 4. Juli 2020: abgesagt, wieder am 3. Juli 2021

Aufgrund des Corona-Virus wurde der elfte Brixen Dolomiten Marathon und die 2. Auflage des Dolomites Ultra Trail und LadiniaTrails 2020 abgesagt. Der nächste Brixen Dolomiten Marathon findet wieder am 3. Juli 2021 statt. Anmeldungen können auf den 3. Juli 2021 umgebucht werden, ohne Aufpreis. Leider können die Anmeldegebühr nicht rückerstattet werden – dahingehend bitten die Veranstalter um Verständnis. Für die bereits gemeldeten Athletinnen und Athleten und das entgegengebrachte Wohlwollen wollen sich die Veranstalter schöne Überraschungen einfallen lassen.

Gornergrat Zermatt-Marathon, 4. Juli 2020: abgesagt, wieder am 3. Juli 2021

Der 19. Gornergrat Zermatt Marathon vom 4. Juli 2020 wurde abgesagt. Startgelder können leider keine zurückgezahlt werden, doch die Veranstalter können durch die Unterstützung ihres Hauptpartners, der Gornergrat Bahn, einen Rabatt in Höhe von 30,89 % auf das Startgeld 2021 offerieren. Der 19. Gornergrat Zermatt Marathon startet im nächsten Jahr am 3. Juli 2021.

Schweriner Fünf-Seen-Lauf, 4. Juli 2020: abgesagt, wieder 3. Juli 2021

Das Organisationsbüro des Fünf-Seen-Laufs hat am 11.05.2020 beschlossen, den Fünf-Seen-Lauf 2020 offiziell abzusagen, da die Durchführung unter Einhaltung der Festlegungen der Landesregierung vom 8. Mai 2020 nicht möglich ist. Der 36. Fünf-Seen-Lauf findet am 3. Juli 2021 statt.

Fichtelgebirgsmarathon Bad Alexandersbad, 11. Juli 2020: abgesagt, wieder am 10. Juli 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Fichtelgebirgsmarathon mit Halbmarathon und 10-km-Lauf im Jahr 2020 abgesagt. Der 20. Fichtelgebirgsmarathon wird nun am 10. Juli 2021 stattfinden. Die bereits angemeldeten Läufer werden ihren bereits bezahlten Organisationsbetrag in den nächsten Tagen vollständig zurückerhalten.

Rosengarten-Schlern Skymarathon, 11. Juli 2020: abgesagt, wieder am 10. Juli 2021

Der Rosengarten-Schlern Skymarathon im Herzen der Dolomiten entfällt im Jahr 2020. Das Datum für 2021 steht mit dem 10. Juli schon fest. Bereits registrierte Läuferinnen werden per E-Mail über ihre Optionen informiert. Anmeldungen für die 4. Auflage des Rosengarten Schlern Skymarathon im Jahr 2021 sind ab 1. Juli 2020 möglich.

Silvrettarun 3000 Ischgl, 12. Juli 2020: wieder am 17. Juli 2021

Der Silvrettarun 3000 in Ischgl kann im Jahr 2020 nicht stattfinden. Vom 16.-17. Juli 2021 bietet der Silvrettarun 3000 wieder, vom Einsteiger bis zum konditionsstarken Berglauf- und Marathon Profi, für jeden die richtige Strecke und Herausforderung an.

Schortenser Jever-Fun-Run, 15. August 2020: abgesagt, wieder am 21. August 2021

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der Weisung der Landesregierung Niedersachsen vom 17. April ist eine Durchführung des Jever-Fun-Run 2020 unter den gegebenen Umständen nicht möglich ist. Der 34. Internationale Schortenser Jever-Fun-Lauf findet dann am Samstag, den 21. August 2021 statt.

O-SEE Challenge, 15. August 2020: abgesagt, wieder am 20. - 22. August 2021

Mit Verweis auf den Beschluss der Bundesregierung vom 15. April 2020, Großsportveranstaltungen bis zum 31. August 2020 aufgrund der Corona-Pandemie zu untersagen, gibt das Organisationsteam des Ausrichtervereins O-SEE Sports e.V., die Absage der O-SEE Challenge 2020 sowie der XTERRA Europameisterschaft 2020 bekannt. Der Veranstalter bietet allen gemeldeten Teilnehmern an, 50 Prozent des gezahlten Startgeldes für eine Anmeldung zur O-SEE Challenge/XTERRA 2021 (20.-22.08.2021) gutzuschreiben. Sportler, welche Ihr Startgeld komplett spenden, erhalten eine Spendenbescheinigung über den jeweiligen Betrag. Der O-SEE Sports e.V. wird sich zwecks individueller Klärung bis zum 30. Mai 2020 per Mail mit allen gemeldeten Teilnehmern in Verbindung setzen.

INFERNO Halbmarathon Mürren, 21. August 2020: abgesagt, wieder am 21. August 2021

Aufgrund der schweiz- und weltweiten Coronavirus-Pandemie wurde der Berglauf Inferno Halbmarathon 2020 in Mürren abgesagt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer inklusive Teams werden vom Veranstalter direkt über das weitere Vorgehen bei bestehenden Anmeldungen informiert. Der nächste Inferno Halbmarathon wird am 21. August 2021 stattfinden.

Hamburg-Marathon: 13. September 2020: abgesagt, wieder am 25. April 2021

Der wegen der seit dem Frühjahr 2020 grassierenden Covid-19 Pandemie zunächst in den Spätsommer 2020 verschobene Hamburg-Marathon wird in diesem Jahr nicht mehr stattfinden, sondern auf 2021 verschoben. Neuer Termin für den 35. Haspa Marathon Hamburg ist der 25. April 2021.

Koblenz-Marathon 13. September 2020: abgesagt, voraussichtlich wieder 12. September 2021

Infolge der Corona-Pandemie kann die vierte Auflage des Koblenzer Sparkassen im Jahr 2020 nicht stattfinden. Alle gemeldeten Teilnehmer werden kontaktiert. Sie können entweder ihren Startplatz kostenfrei auf das nächste Jahr übertragen oder die volle Erstattung des Startgeldes auswählen. Unter allen, die sich für den Übertrag entscheiden und damit jetzt schon den Citymarathon ums Deutsche Eck stärken, verlost der Veranstalterverein im Herbst 21 Promotionshirts mit dem neuen Termin. Dies wird voraussichtlich der 12. September 2021 sein.

Wolfsburg-Marathon, 13. September 2020: abgesagt, wieder 12. September 2021

Präsidium und Geschäftsführung des VfL Wolfsburg e.V. haben sich nach reichlicher Überlegung entschlossen, den für den 13. September 2020 geplanten 15. Hexad Wolfsburg Marathon abzusagen. Damit fällt auch Wolfsburgs größte Breitensport-Veranstaltung der Corona-Pandemie zum Opfer. Betroffen davon sind auch die eigentlich im Rahmen des Events geplanten NLV- und BLV-Meisterschaften über die Halbmarathondistanz. Mit allen bereits gemeldeten Sportlerinnen und Sportlern wird in den nächsten Tagen per Email Kontakt hinsichtlich der Rückabwicklung aufgenommen. Am 12. September 2021 gehört die Wolfsburger Innenstadt dann wieder den vielen Tausend Sportbegeisterten.

Seenlandmarathon am Brombachsee, 20. September 2020: abgesagt, wieder am 19. September 2021

Der 10. Seenlandmarathon kann wegen der Corona-Krise im Jahr 2020 nicht stattfinden. Die Jubiläumsausgabe des Seenlandmarathons wird auf den 18./19. September 2021 verschoben. Die Organisatoren bieten an, bereits gezahlte Startgelder an die Teilnehmer zurück zu erstatten. Eine Umschreibung auf das nächste Jahr oder eine Gutscheinlösung ist für den Veranstalter keine Alternative.

Wachau-Marathon Krems, 27. September 2020: abgesagt, wieder am 19. September 2021

Im Jahr 2020 wird es keinen WACHAUmarathon im Niederösterreichischen Weltkulturerbe geben. Laut Veranstalter erhalten sämtliche TeilnehmerInnen, die die ALLINONE-Versicherung gebucht haben, Ihre Startgebühr zurück. Alle anderen erhalten eine Refundierung mittels Gutschein gemäß dem Kunst-, Kultur- und Sportsicherungsgesetz (KuKuSpoSiG). Die 23. Ausgabe des Wachau-Marathons findet im kommmenden Jahr am 19. September 2021 statt.

Berlin-Marathon, 27. September 2020: abgesagt, wieder am 26. September 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der größte Marathon Deutschlands in der Bundeshauptstadt Berlin, der am 27. September 2020 starten sollte, nicht stattfinden. Bis zum 24. Oktober dürfen in Berlin keine Großveranstaltungen mit mehr als 5.000 Menschen stattfinden. Das beschloss der Berliner Senat am 21. April. Die Berlin-Marathon-Veranstalter bieten den gemeldeten Teilnehmern zwei Optionen an: die Übertragung ihres Startplatzes ins nächste Jahr oder eine 100-prozentige Rückzahlung des Teilnehmerbetrages.

Köln-Marathon, 4. Oktober 2020: abgesagt, wieder am 3. Oktober 2021

Unter Berücksichtigung der notwendigen Maßnahmen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie ist die Durchführung des Köln Marathon am 4. Oktober 2020 nicht möglich. Der nächste Generali Köln Marathon findet am 3. Oktober 2021 statt.

Marathon Essen Rund um den Baldeneysee, 11. Oktober 2020: abgesagt, wieder am 10. Oktober 2021

Nach Abwägung aller behördlichen und organisatorischen Einschätzungen müssen die Organisatoren des innogy Marathon "Rund um den Baldeneysee" die Essener Laufveranstaltung 2020 leider absagen. Alle Anmeldungen sind ohne Aufpreis 2021 weiter gültig. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Anmeldung einfach am 10. Oktober 2021 nutzen - oder die Startgebühr zurück bekommen.

Amsterdam-Marathon, 18. Oktober 2020: abgesagt, wieder am 17. Oktober 2021

Der Amsterdam-Marathon 2020 wurde abgesagt und startet vom 18. - 25. Oktober als virtuelle Laufveranstaltung. Die nächste reguläre Ausgabe des größten Marathons in den Niederlanden startet wieder am 17. Oktober 2021.

Run in der HafenCity, vom 20. Juni auf 24. Oktober 2020 verschoben: abgesagt, wieder am 19. Juni 2021

Der ursprünglich vom 20. Juni auf den 24. Oktober 2020 verschobene Firmenlauf in der Hafencity Hamburg 2020 wurde abgesagt. Bereits entrichtete Startgebühren werden zeitnah zurückerstattet. Zudem erhalten bereits angemeldete Unternehmen die Möglichkeit, einen Teil ihres Startgeldes an den „Hamburger Abendblatt hilft e.V.“ mit seiner Initiative „Kinder helfen Kindern“ zu spenden. Diese Initiative wird seit 16 Jahren mit Spenden aus den Startgeldern des Laufes unterstützt. In 2021 soll der große Firmen- und Charity-Run in der HafenCity am Sonnabend, den 19. Juni stattfinden.

SwissCityMarathon Luzern 25. Oktober 2020: abgesagt, wieder am 31. Oktober 2021

Der SwissCityMarathon im schweizerischen Luzern 2020 wurde abgesagt. "Die Einhaltung von Mindestabständen zwischen Personen, die Nachverfolgbarkeit von Personenkontakten, die Beschränkung von Veranstaltungsgrößen oder auch die Ungewissheit einer zweiten Welle im Herbst bringen für Großveranstaltungen wie den SwissCityMarathon – Lucerne ein unbestimmbares Risiko mit sich", so der Veranstalter. Eine sorgfältige Organisation, Planung und Durchführung der Veranstaltung in der beabsichtigen Form und Qualität ist unter diesen Bedingungen nicht möglich. Bereits angemeldete Läuferinnen und Läufer erhalten eine E-Mail mit dem Link zur Auswahl der verschiedenen Optionen, was mit ihrem Startplatz passieren soll. Die nächste Ausgabe des Stadtmarathons findet wieder am 31. Oktober 2021 statt.

Frankfurt-Marathon, 25. Oktober 2020: abgesagt, wieder am 31. Oktober 2021

Gemeinsam mit dem Land Hessen und der Stadt Frankfurt hat der Veranstalter motion events GmbH entschieden, den Mainova Frankfurt Marathon 2020 abzusagen. Die 39. Auflage des ältesten deutschen Stadtmarathons hätte am 25. Oktober stattfinden sollen. Die nächste Ausgabe des Frankfurt-Marathons findet am 31. Oktober 2021 statt.

New York City-Marathon 1. November 2020: abgesagt, wieder am 7. November 2021

Der New York City-Marathon 2020, der weltweit größte Lauf über die klassischen 42,195 km, wurde abgesagt. Der Marathon hätte 2020 sein 50. Jubiläum gefeiert. Der nächste New York-Marathon ist nun für den 7. November 2021 geplant. Die gemeldeten Teilnehmer aus aller Welt erhalten die Möglichkeit, entweder ihr Startgeld zurück zu erhalten oder oder ihre Anmeldung auf die Jahre 2021, 2022 oder 2023 zu übertragen.

Sollten Sie Informationen über weitere Laufevent- und Marathon-Absagen haben, melden Sie sich gerne unter webmaster@runnersworld.de bei uns.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Corona-Themenspecial
Beim Laufen in der Natur kann man dem Stress davonlaufen.
Tipps & News
Smiling sportswoman checking her smart watch
Trainingspläne
Gesundheit
Dubai-Marathon
News & Fotos