Themenspecial
Der große Triathlon-Guide für Einsteiger

Basiswissen für Ihr erstes Finish Der große Triathlon-Guide für Einsteiger

Sie träumen von einem Triathlon? Als Läufer ist das mehr als realistisch. Hier finden Sie alle Infos und Trainingstipps für Ihr erstes Finish!

Durchtrainierte Körper, Hightech-Ausstattung und dramatische Duelle nach stundenlangen Höchstleistungen: der Triathlon ist ein Mythos des Ausdauersports. Bei vielen Läufern ist der Respekt vor dem Dreikampf – vor allem wegen des Schwimmens – auch deshalb oft groß. Das muss nicht sein. Neben allen wichtigen Tipps zu den unterschiedlichen Distanzen erfahren Sie in unserem großen Guide, warum gerade Läufer echte Vorteile beim Triathlon haben.

Seit wann gibt es Triathlons?

Tatsächlich ist die Kombination aus Schwimmen, Radfahren und Laufen noch eine recht neue Angelegenheit. Der erste „Triathlon“ genannte Wettkampf fand erst 1974 statt. 46 Teilnehmer liefen zehn Kilometer, fuhren acht Kilometer Rad und schwammen 500 Meter durch eine Lagune bei San Diego, Kalifornien. Vier Jahre später wurde der erste Triathlon auf Hawaii initiiert und von da an entstanden hunderte weitere Events.

Heute gibt es Volks- bzw. Sprintdistanz (0,5 km – 20 km – 5 km), die Olympische bzw. Kurzdistanz (1,5 km – 40 km – 10 km) und die Langdistanz, auch Challenge oder Ironman genannt (3,8 km – 180 km – 42,195 km).

Wie lange dauert die Vorbereitung für einen Triathlon?

Die Vorbereitungszeit hängt vom sportlichen Ausgangsniveau und der angestrebten Triathlon-Distanz ab. Hobbyläuferm sollten für eine erste Volksdistanz vier bis sechs Wochenreichen. Auf die erste Olympische Distanz sollten Sie sich wie auf einen größeren Laufwettkampf vorbereiten, also etwa zwölf Wochen lang. Eine Langdistanz sollten Sie nur dann anstreben, wenn Sie schon mehrere Jahre Ausdauererfahrung haben. Und selbst dann müssen Sie noch mit einem halben Jahr Vorbereitung rechnen, in dem Sie zwölf bis 14 Stunden pro Woche trainieren.

Wie ist der Triathlon-Sport organisiert?

Fast jeder kennt den Ironman, der Begriff wird oft synonym für den (Langdistanz-)Triathlon verwendet. Tatsächlich ist der Name aber eine kommerzielle Marke, unter der Wettbewerbe veranstaltet werden. Dem gegenüber stehen die Wettbewerbe der offiziellen Sportverbände. Ein Überblick über die Veranstalter:

  • International Triathlon Union (ITU), internationaler Dachverband, der die offiziellen Weltmeisterschaften (im Rahmen einer Renn-Serie über die gesamte Saison) organisiert
  • Deutsche Triathlon Union (DTU), deutscher Dachverband, der die Deutsche Triathlon-Liga, sowie die deutsche Meisterschaft veranstaltet
  • World Triathlon Corporation (WTC), kommerzielles Unternehmen, das die Ironman-Veranstaltungen organisiert
  • Team Challenge GmbH, Lizenzgeber für Triathlon-Veranstaltungen unter dem Label „Challenge“ zum Beispiel in Roth

Wo gibt es Starthilfe für Einsteiger?

Gute Trainingshilfen und praktische Tipps gibt es in Triathlon-Vereinen, von denen es mittlerweile sehr viele gibt. Fürs Radfahren und Schwimmen bieten die Vereine Trainingsgruppen an, sie helfen bei der Routenfindung und Trainingsplanung. Weiterer Vorteil: Vereinsmitglieder sind beim Radfahren versichert und erhalten einen Startpass der Deutschen Triathlon Union. Vereinslose Starter müssen sich gegebenenfalls eine Tageslizenz kaufen, die ab einer Distanz größer der eines Sprint-Triathlons anfällt und sich mit der Renndistanz erhöht.

Fazit: Triathlon als realistisches Ziel für Läufer

Wer schon immer einmal von einem Start bei einem Triathlon geträumt hat, findet mit einer Sprint-Distanz eine optimale Einstiegs-Möglichkeit. Als Läufer besitzen Sie bereits eine gute Grundlagen-Ausdauer und Fitness. Vor dem Schwimmen müssen Sie keine Angst haben. Denken Sie daran, dass der Großteil des Rennens erst danach beginnt und Sie Ihre Stärke am Schluss ausspielen können. Mit Tipps und Tricks von Vereinen oder aus Zeitschriften und Büchern können Sie sich das nötige Basiswissen schnell aneignen. Wer ambitioniertere Ziele, wie das Finish einer Mitteldistanz verfolgt, sollte über einen längeren Zeitraum gezielt nach Plan trainieren. Nicht zuletzt bietet Triathlon gerade in der warmen Jahreszeit mit dem ergänzenden Schwimmen und Radfahren eine ideale Gelegenheit, seine Grundfitness zu verbessern und den gesamten Bewegungsapparat zu trainieren. Lästigen Laufverletzungen kann so mitunter vorgebeugt werden.

Triathlontraining Triathlon für Einsteiger Die Triathlon-Distanzen im Überblick

Sprint-, Kurz- oder Langdistanz? Hier gibt's die Distanzen im Vergleich.

Triathlontraining Schwimmen, Radfahren, Laufen Volkstriathlon als Triathlon-Einstieg

Ein Sprinttriathlon - auch Volkstriathlon gennant - ist der ideale Wettkampf für Triathlon-Anfänger. Alle Infos und eine exemplarische Trainingswoche.

Triathlontraining Triathlon Trainingsplan Kurzdistanz Training für die erste Olympische Distanz

1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen stehen bei einer Olympischen Distanz auf dem Programm.

Triathlontraining Den Ironman bezwingen Training für den Langdistanz-Triathlon

Um einen Ironman oder Langdistanz-Triathlon zu schaffen, ist ein diszipliniertes Training über viele Monate nötig.

Triathlontraining Kraulen Schneller Schwimmen mit der perfekten Kraultechnik

Das Schwimmen ist die technisch anspruchsvollste Disziplin im Triathlon. Diese Tipps zu Technik und Training garantieren ein perfektes Kraulschwimmen.

Triathlontraining Zweite Disziplin Radfahren im Triathlon

Läufer kommen mit dem Radfahren meist gut zurecht. Dennoch beansprucht es den Körper auf höchstem Niveau. Diese Tipps helfen bei der Gewöhnung ans Rad.

Triathlontraining Radposition im Triathlon Die richtige Sitzposition auf dem Fahrrad

Die richtige Sitzposition im Triathlon ist ein Kompromiss aus Aerodynamik und effizienter Kraftentfaltung. So sitzen Anfänger und Profis richtig.

Triathlontraining Laufen im Triathlon Die letzte Triathlon-Disziplin: Laufen

Auch als Läufer sollten Sie die Tücken der letzten Triathlon-Disziplin nicht unterschätzen. Die besten Tipps fürs Triathlon-Lauftraining und Rennen.

Triathlontraining Tipps zum schnellen Wechseln Wechsel- und Koppeltraining

Der Wechsel zwischen den Disziplinen macht Triathlon zu einer Herausforderung. So kommen Sie schnell vom Wasser aufs Rad und in die Laufschuhe.

Triathlontraining Weniger ist oftmals mehr Schneller durch Regeneration

Triathleten müssen drei Sportarten beherrschen. Deswegen neigen sie dazu, zu viel als zu wenig zu trainieren. Doch ohne Regeneration keine Steigerung.

Triathlontraining Optimale Energieversorgung Die richtige Wettkampf-Ernährung im Triathlon

Beim Triathlon ist die optimale Energieversorgung entscheidend. So holen Sie mit der richtigen Wettkampf-Ernährung das Beste aus sich heraus.

Triathlonausrüstung Equipment für Ihren ersten Triathlon Triathlon-Ausrüstung für Anfänger

Triathlon ist eine sehr materialintensive Sportart. Für die ersten Wettkämpfe reicht aber eine einfache Grundausrüstung.

Triathlonausrüstung Schnell, stabil und bequem Triathlonschuhe für den perfekten Lauf

Für die dritte Disziplin des Triathlons sollten die Schuhe so manch besondere Anforderung erfüllen. Wir zeigen, welche - und geben Tipps.

Triathlonausrüstung Leichter und schneller schwimmen Neoprenanzüge für Triathleten

Neoprenanzüge oder Wetsuits sind bei vielen Triathlons erlaubte Hilfsmittel und sorgen für eine bessere Wasserlage und ein schnelleres Schwimmen.

Triathlonausrüstung Nichts vergessen Equipment-Checkliste für den Triathlon

Triathleten brauchen eine große Sporttasche. Mit unserer Equipment-Checkliste vergessen Sie nichts von Ihrer Ausrüstung für den Triathlon-Wettkampf.

Triathlontraining Empfehlungen für Einsteiger Die schönsten Triathlons für Einsteiger

Viele Läufer träumen von einem Triathlon. Am besten eignet sich zum Einstieg die Sprint- oder Kurzdistanz. Wir stellen die schönsten in Deutschland vor.

Training Triathlontraining Triathlon für Einsteiger Die Triathlon-Distanzen im Überblick

Sprint-, Kurz- oder Langdistanz? Die Triathlon-Distanzen im Vergleich.